Kapitalflussrechnung der Hapaq-Lloyd AG

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 2, 2004 - Business & Economics - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: unbenotete Vorleistung, Fachhochschule Stralsund (Fachbereich Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Hausarbeit im Fach Bilanzierung sollte eine beliebige deutsche Aktiengesellschaft gewählt und mit den Daten eines aktuellen Geschäftsberichtes eine Kapitalflussrechnung erstellt werden. Die Wahl viel zufällig auf die Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft. Ziel der Arbeit ist es dabei, einen genaueren Einblick in den Cash Flow und damit in den „Fluss“ des Geldes des Unternehmens mit Hilfe des „Werkzeuges“ Kapialflussrechnung zu gewinnen. Die Analyse bezieht sich auf den Geschäftsbericht des Jahres 2002, welcher Bilanz, GuV, Anhang und Lagebericht beinhaltet. Das besondere an dieser Arbeit ist, dass die Kapitalflussrechnung nach dem Vorlageschema von Prof. Dr. Haas erstellt wird. Die Rechnung ist nach dem Fonds 1, mit dem besonders die Liquiden Mittel (Besitzwechsel, Bankguthaben etc.) betrachtet werden, gegliedert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2002 der Hapaq-Lloyd Abbildungsverzeichnis Abfluss Abschreibungen ähnl Aktiengesellschaft Aktiva aktivierte Eigenleistungen Aktivseite Analyse der extern Anhang und Lagebericht Anlagevermögen Anteil anderer Gesellschaften Art der Rechnung Aufgabenstellung Auflage Aufwendungen Aussagefähigkeit Außenbereich Bereich Berichtsjahr Änderung Vorjahr Bestand an RHB Bestandsveränderungen Beteiligungen Betriebsstoffe Bilanz Bilanzgewinn Bilanzstichtag Eigenkapital Equity-Methode Erfolgsbilanz Ergebnis ergibt Erhöhung der sonstigen Erträge aus Finanzanlagen Euro extern aufgestellten Kapitalflussrechnung Fachbegriffe Fonds Typ Fonds und Fonds Forderung aus Lieferungen Forderungen L./L Fremdkapital gegliedert Gesamtmittelabfluss Geschäftsbericht Geschäftsjahr 2002 Geschäftstätigkeit Gewinn Gewinn-und-Verlust-Rechnung Gewinnrücklage Hapag Hapag-Lloyd Container Linie Hausarbeit Höhe Immaterielle Investitions Investitionsbereich Jahresabschluss Kapital Kapitalfluss Kapitalflussrechnung nach Fonds Konzern Konzerne Lieferungen und Leistungen Linienschifffahrt liquiden Mittel Liquidität Mehrheitsanteile Mittelabfluss Norddeutsche Lloyd Passivseite Pensionsrückstellungen Personalaufwand Philosophie des Unternehmens Positionen Reederei Rückstellungen Sachanlagen Saldo sonstige betriebliche Erträge sonstige Steuern sonstigen Vermögensgegenstände sowie Steuern vom Einkommen Umlaufvermögen Umsatzbereich Umsatzerlöse Verbindlichkeiten L./L Verlustrechnung der Hapag-Lloyd verringert verursachten Vorausblickend Vorräte Weilemann Wertpapieren Zinsen und ähnliche Zufluss

Bibliographic information