Kapitalquellen und deren Beschaffung: Eine Darstellung verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten, insbesondere Beteiligungsfinanzierung und Mezzaine Kapital

Front Cover
GRIN Verlag, May 6, 2007 - Business & Economics - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das erste was einem zu dem Thema „Kapitalbeschaffung“ in den Sinn kommt, ist sicherlich der Bankkredit oder die Beschaffung über die Börse. Allerdings firmieren lediglich 0,1 Prozent der deutschen Unternehmen, also jedes tausendste, als Aktiengesellschaft. Von diesen wiederum ist lediglich jedes dritte auch an der Börse gelistet und somit in der Lage über diesen Weg Kapital zu beschaffen. Wo beschaffen sich sämtliche anderen Unternehmen Ihr Kapital? Was für Möglichkeiten bestehen noch, neben dem üblichen Bankkredit? Diese Arbeit beantwortet die Fragen zu sämtlichen Kapitalbeschaffungsmöglichkeiten die Unternehmen in Deutschland zur Verfügung stehen, zu deren Vor- und Nachteilen sowie deren tatsächlichen Kapitalzuflusseffekten. Zu Beginn wird die Innenfinanzierung detailliert dargestellt und kritisch zwischen dem reinen Wort „Finanzierung“ und effektiven Cash In-Flows unterschieden. Danach folgt die Beschreibung der Außenfinanzierungsmöglichkeiten. Hierbei ist zwischen Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung zu unterscheiden. Insbesondere wird die Kapitalbeschaffung von nicht an der Börse gelisteten Unternehmen dargestellt, sei es bei der Eigen- oder Fremdfinanzierung. Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen aktuellen Überblick sämtlicher Finanzierungsmöglichkeiten zu bieten, der als praktischer und umfassender Leitfaden für das Thema „Kapitalquellen und deren Beschaffung“ dienen kann. Es werden sämtliche Finanzierungsarten im Einzelnen dargestellt. Der Fokus liegt dabei auf den modernen, innovativen Finanzierungswegen der Beteiligungsfinanzierung (Venture Capital, Private Equity) und der Finanzierung aus Mischformen von Eigen- und Fremdkapital, dem so genannten Mezzanine Kapital.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschreibungen Aktien allerdings Anleihe Auflage Auszahlung Bank bedingte Kapitalerhöhung Beike Bereich bereits Beteiligungsgesellschaft Betriebsausgaben betriebsnotwendigem Bezugsrechte Bilanz Bonität Börse Business Angels Cash Flow CDO-Strukturen Certificates of Deposit CP-Programme CP’s daher Drukarczyk effektiven Eigenkapital Eigenkapitalnahes Eigentumsanteile Emissionsfähige Unternehmen erhöht Erich Schmidt Euronotes financing Finanzierungseffekt Finanzierungssurrogate fließt dem Unternehmen Floating Rate Notes Flows Fremdfinanzierung Fremdkapital fremdkapitalnahes Mezzanine Funktionen des Eigenkapitals genannte Genuss-Scheine Gesellschafter Gewinn Grunde Grundlagen modernen Finanzmanagements grundsätzlich handelt hierbei hierzu Höhe Indexanleihe individueller Mezzanine Innenfinanzierung Institutionen Instrumente und Kapitalmarkttheorie Kapitalbeschaffung Kapitaldienst Kapitalerhöhung Kapitalfreisetzung Kapitalgeber Kapitalquellen Kapitalzuflusseffekt Kienbaum Kontokorrentkredit Kredite Kundenanzahlungen kurzfristig Laufzeit lediglich letztendlich Lieferantenkredit Lombardkredit Lucius & Lucius Markt meist Merkmale Mezzanine Arten Mezzanine Finanzierung Mezzanine Kapital Mittelstand Möglichkeit München muss Nachrangdarlehen Nennbetrag Net-Working-Capital Neue Finanzierungswege Obligationen offenen Selbstfinanzierung Optionsanleihe partiarisches Darlehen Private Equity Rückstellungen Rückzahlungsbetrag Scheld somit standardisiertem Mezzanine Steuern typisch stille Beteiligung Unterschied VC-Firmen Venture Capital verbrieft Verfügung Verkauf Verzinsung Wandelanleihe wiederum Zantow Zerobonds

Bibliographic information