Karl August Reichsfürst von Bretzenheim: die politische Biographie eines Unpolitischen

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2004 - Illegitimate children of royalty - 335 pages

Die vorliegende Biographie beschreibt das Leben des Reichsfürsten Karl August von Bretzenheim, des illegitimen Sohns des pfälzischen Kurfürsten Karl Theodor aus seiner Verbindung mit der Balletteuse Josepha Seiffert (Gräfin Heydeck). Wenige Jahre nach seiner Fürstung wurde der mit Geld, Titeln und Ländereien überhäufte Märchenprinz ein Opfer der Französischen Revolution, als sein linksrheinisches Fürstentum endgültig an Frankreich fiel. Schon 1793 hatte er seine Geburtsstadt Mannheim verlassen und sich in München niedergelassen, wo er zum Beraterkreis seines Vaters gehörte. Nach dem Tod des Kurfürsten konnte er sich nicht länger in Bayern halten und floh nach Wien. Der Reichsdeputationshauptschluß entschädigte ihn für seine Verluste mit dem Fürstentum Lindau, das er aber gegen ungarische Besitzungen eintauschte. Aus dem deutschen Reichsfürsten wurde so der ungarische Magnat. Schon in der nächsten Generation starben die Bretzenheims im Mannesstamm aus. Das Dorf Bretzenheim an der Nahe und das üppige Palais in Mannheim halten die Erinnerung an den einstigen Herrscher von Gottes Gnaden wach.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
15
Die Mutter Josepha Seiffert
29
Die Kindheit
49
Die Jugend
65
Reise nach Malta
74
Palais Bretzenheim
99
In Bayern
120
Der Großprior
135
Der Tod Karl Theodors
173
Lehensentzugsversuche
188
Der Reichsdeputationshauptschluß
204
Die Auseinandersetzungen mit den Leiningern
223
Der Magnat im Habsburgerreich
239
Die Geschwister
251
Gesellschaftslöwe oder Familienmensch?
267
Ungedruckte Quellen
321

Der Friedenskongreß von Rastatt 9 12 1797 bis 23 4 1799
149
Tyrannei der Vögte und Gutachten
167
Bildquellennachweis
335
Copyright

Common terms and phrases

Popular passages

Page 334 - Wolf. Die Heidelberger Universitätsangehörigen im 18. Jahrhundert. Studien zu Herkunft, Werdegang und sozialem Beziehungsgeflecht. (Heidelberger Abhandlungen zur Mittleren und Neueren Geschichte, NF., Bd.
Page 334 - Die unmittelbaren Theile des ehemaligen römisch deutschen Kaiserreiches nach ihrer früheren und gegenwärtigen Verbindung. Berlin l873 Wrede, Alphons Freiherr von: Geschichte der k.

Bibliographic information