Karl der Große und die Sachsenkriege

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,3, Bergische Universitat Wuppertal, Veranstaltung: Das Wissen vom Mittelalter und die heutige Allgemeinbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitende Fragestellung Der Vater Europas, Karl der Grosse, ist einer der bekanntesten Figuren der Geschichte des Mittelalters. Auch wenn nicht alle Menschen wissen, was er getan bzw. geleistet hat, so kennt man doch seinen Namen. Diese Hausarbeit beschaftigt sich mit Karl dem Grossen und seinem langen Krieg gegen die Sachsen. Nach einer kurzen Vorstellung Karls werde ich auch die Sachsen kurz vorstellen. Von dieser Ausgangsposition her werde ich dann einen Ausfuhrlichen Uberblick uber den Verlauf der Sachsenkriege geben. Dafur werde ich unter anderem die Reichsannalen (Annales Regni Francorum) als Quelle benutzen. Was waren die Ursachen dieses so lange dauernden Krieges? Warum hat der Krieg so lange angedauert? Auch wird eine Frage sein, wie Karl vorgegangen ist. Weiter wird wichtig sein, was die Quellen berichten. Gibt es Schuldzuweisungen oder etwas Ahnliches? Was wird wie bewertet? Auch werde ich versuchen das Vorgehen Karls zu bewerten. Hat Karl alles richtig gemacht? Wer hat ihn unterstutzt? Wie ist Karl militarisch zu bewerten? Zum Schluss werde ich ein zusammenfassendes Fazit geben. [..
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information