Karriere braucht Kommunikation: Über die Kunst sich im Unternehmen optimal zu positionieren

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 26, 2010 - Business & Economics - 208 pages
0 Reviews
Wie es gelingt, in wichtigen Momenten souverän, kompetent und zuverlässig zu agieren und sich für verantwortungsvolle Aufgaben erfolgreich zu empfehlen, zeigt dieser Ratgeber ganz praxisnah auf. Karrierekommunikation stellt ein direkt umsetzbares Instrumentarium zur Verfügung, um karriereentscheidende Situationen sicher zu bewältigen -- auch bei unsicherem Arbeitsplatz.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
13
Karriere braucht Selbstmarketing
25
Karriere braucht Kontakte
45
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Adrenalin aktiv Anforderungen der Stelle Antwort Arbeitgeber arbeitsfähig Argument Argumentation Aufgaben aufmerksam Aussage Außerdem Beispiel beispielsweise bekommen Bereich bereits beruflichen besser betrieblichen bewältigen Bewerbungsgespräch Bezie Beziehung Beziehungsebene Blackout Blickkontakt Bruttoinlandsprodukt Checkliste Chef chen deshalb eigenen Einwandkartei Empfehlungen Engramm Entscheidung Erfahrungen ersten Erstkontakt Erzähler fachlich Fähigkeiten Fakten folgende Frage Fragetechniken Fragetyp Führungskraft Gegenüber Gerade geschlossene Frage Gespräch Gesprächspartner Gestik gibt Grund Gruppe häufig hohe Informationen Inhalt Karriere braucht Karrierementoren karriereorientiert Kollegen Kommunikation Kompetenzen Kontakte körpersprachlich Kritikgespräch Kunden kurz Lampenfieber lassen Leingarten Leistungen lich machen Matthias Dahms Mehrwert meist Mentales Training Mitarbeiter Mitarbeitergespräch möchte Möglichkeit nehmen Netzwerk Nutzen Partner Pause Person Personalentwickler positiv Präsentation Projektorganisation Prozent Publikum reagieren Reaktion Sätze Schlagfertigkeit schnell Selbstmarketing Situation Smalltalk sollten souverän sprechen stark Störer Strategie Suggestivfrage Team Teilnehmer Thema Themen Trainieren überzeugen Umdefinition Umfeld Umgang unseren Veranstaltung Verhalten Videotechnik Viele Menschen vielen Unternehmen Vielleicht Vorgesetzten Vorteil Wertschöpfung wichtige wirken Wissen Worten Ziele Zuhörer zusätzlich

About the author (2010)

Matthias Dahms, Diplom-Ökonom, ist seit 1990 als Führungs- und Verhaltenstrainer tätig. Seit 2002 leitet er die systemisch ausgerichtete Trainings- und Beratungsgesellschaft Project and Change. Seine Erfahrungen und Empfehlungen stammen aus der praxisorientierten Arbeit mit über 25.000 Menschen aus Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen.

Bibliographic information