Karriereziel Pokerprofi - von ™sterreich bis Las Vegas

Front Cover
Diplomica Verlag, 2012 - Business & Economics - 112 pages
0 Reviews
Poker ist in Europa vor allem eines, n„mlich ein Thema mit vielen Fragen, manchen Vorurteilen und etlichen Ungereimtheiten. Kaum ein Jahrzehnt ist vergangen, seit Chris Moneymaker der Ausl”ser war f r einen immer noch anhaltenden Siegeszug von Poker rund um den Globus. Die nationale Gesetzgebung hinkt hinter den Tatsachen hinterher und besonders das Jahr 2011 hat die Pokerindustrie durcheinander gewirbelt. Einige Staaten zielen auf Regulierung ab und das h„ufig mit unklaren Gesetzen und nicht weniger mit welchen, die im Widerspruch mit der EU-Gesetzgebung stehen. W„hrend nationales Gl cksspiel bereits seit L„ngerem in vielen Staaten reguliert wurde, ergibt Onlinepoker eine ganz andere Problematik, wo sich Anbieter und Spieler oft in verschiedenen L„ndern oder sogar Kontinenten befinden. Poker ist ein komplexes Thema, sowohl f r Anbieter, Spieler und den Gesetzgeber. Noch einen Schritt weiter geht der Beruf des Pokerprofis. Hier werden nicht nur Casinos oder Interessen der Steuerbeh”rden beleuchtet, sondern besonders die M”glichkeit von Personen, Poker professionell zu betreiben. Dazu muss die M”glichkeit betrachtet werden, beginnend mit einem legalen Angebot, das ein potentieller Profi nutzen kann. Der n„chste Schritt ist die Legalit„t und Versteuerung und abschlieáend stellen sich soziale Fragen. Zusammenfassend handelt es sich um Fragen zu Einkommen, soziale Vorsorge und den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Dieses Buch behandelt somit die Bereiche Gesetzgebung, Steuern und Einkommen beim Pokern in ™sterreich und die Sicht des Anbieters, des Staates und des Spielers darauf. Mit der EU als bernationaler Institution kommt man um die EU-Gesetzgebung nicht herum. Einerseits spielt die EU-Kommission bei Vertragsverletzungen im Zusammenhang mit nationalen Monopolen bzw. Regulierung der Mitgliedsstaaten eine Rolle, andererseits arbeitet die EU an einem eigenen Gesetzesentwurf zu Gl cksspiel inklusive Poker. Die Antwort auf alle Fragen finden Sie im Buch.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

ABBILDUNGSVERZEICHNIS
10
DER ANBIETER
18
DER STAAT
44
DER SPIELER
62
POKER GLOBAL
78
FAZIT
93
LITERATURVERZEICHNIS
101
SACHWORTVERZEICHNIS
108
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

DI (FH) Reinhard Hofer, MA, kam kurz vor Abschluss seines Diplomstudiums mit Poker in Kontakt. Als begeisterter Kartenspieler und ausgebildeter Informatiker war der Schritt zum Pokerprofi nicht weit. Nach 6 Jahren Erfahrung in der Pokerbranche und bereits einer Ver”ffentlichung zu Onlinepoker liegt hiermit das neueste Werk zu Poker vor. Immer wieder mit denselben Fragen zur Legalit„t, Aufwand und Gewinnen beim Pokern konfrontiert, entschied sich der Autor, sich dem Thema genauer zu widmen und die Ergebnisse in Buchform zu bringen.

Bibliographic information