Kartellrechtlicher Individualschutz durch Sammelklagen: europäische Kollektivklagen zwischen Effizienz und Effektivität

Front Cover
Mohr Siebeck, 2010 - Law - 378 pages
0 Reviews
English summary: Jochen Bernhard comments on the legislative plans of the EU Commission for the introduction of class actions into European competition law. He compares them to the traditional approach in the German cartel damage claim against cement producers and creates an alternative draft for a European directive. German description: Sammelklagen im Kartellrecht pragen seit einiger Zeit die politische Agenda und beschaftigen seit dem Zementkartellverfahren auch vermehrt die Gerichte in den Europaischen Mitgliedstaaten. In einem Richtlinienentwurf plant die EU-Kommission die Einfuhrung echter Sammelklagemechanismen mit Rechtskrafterstreckung auf Dritte. Klager vor deutschen Gerichten bedienen sich hingegen zur Anspruchsbundelung der herkommlichen Instrumente des Zivilprozessrechts. Jochen Bernhard stellt die Vorzuge und Nachteile von opt-in- und opt-out-Sammelklagen in den Kontext von Prozessokonomie und Individualschutz im Kartellrecht. In einem alternativen Richtlinienvorschlag lenkt er das Augenmerk auf verbesserte Gewinnabschopfung anstelle von auf Schadensersatz gerichteten opt-out-Verbandsklagen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
A Individualschutz im Kartellrecht
9
B Methodische Herangehensweise
30
Zur Terminologie
44
A Rechtspolitisches Verständnis der EUKartellrechtsdurchsetzung
61
B Unionskompetenz im Spannungsfeld von EUKartellrecht
71
Prinzip der begrenzten Einzelermächtigung
77
Kartellrechtliche Sammelklagen im Lichte des europarechtlichen
101
Kartellrechtliche Sammelklagen und europäische
223
Allgemeine Handlungsfreiheit Dispositionsmaxime
230
Zusammenfassung und Ergebnis
236
Rechtsvergleichende Vorschläge für eine effektive
239
Beschränkung auf Streuschäden oder umfassende
244
Verordnung oder Richtlinie?
245
Anforderungen an eine effektive Vorteilsabschöpfung
332
Abschließende Thesen
347

Erforderlichkeit kartellrechtlicher Sammelklagen?
133
Angemessenheit kartellrechtlicher Sammelklagen?
190
Zusammenfassung und Ergebnis
222

Common terms and phrases

AEUV Aktivlegitimation allerdings Ansprüche Anspruchsbündelung Antitrust Anwalt aufgrund Ausgestaltung Beklagten Beklagtenseite bereits bestehen Betroffenen Bezug BGHZ BVerfG class action Competition Court daher Damages Actions deutschen Recht Dispositionsmaxime Durchsetzung effektiven Effektivität einzelnen englischen entsprechend EuGH EuGVVO Europäischen Union europarechtlichen Falle folglich Geltendmachung Gericht Gerichtsstand Gesetzgeber gesetzliche grundsätzlich Gruppenklage Gruppenmitglieder Gruppenverfahren Gruppenvertreter hierzu hingegen Höhe Interesse KapMuG Kartell Kartellanten kartellbedingten Kartellbehörden Kartellgeschädigten Kartellgewinns Kartellrecht kartellrechtlicher Sammelklagen kartellrechtlicher Schadensersatzklagen Kartellrechtsdurchsetzung Kartellrechtsverstoßes Klage Klagebündelung Klageerhebung Klägergruppe Kollektiver Rechtsschutz Kommission Kosten Lauterkeitsrecht lediglich lege lata lich materiell-rechtlichen missbräuchliche Mitgliedstaaten Möglichkeit nationalen öffentlich-rechtlichen opt-out Paper on Damages potentiell Geschädigten Private Enforcement privatrechtlichen Prozessökonomie Prozessstandschaft prozessuale Rahmen rationalen Desinteresses rechtlichen Rechtsdurchsetzung regelmäßig Regelung Repräsentantenklage Rule Sammelklage sämtliche Scha Schaden Schadensersatz Schadensersatzansprüche Schadensersatzsumme Schadenshöhe Schädiger Streitgenossenschaft Streuschäden Unternehmen US-amerikanischen Verbände Verbandsklagen Verfahren Verstoßes Vielzahl Vorteilsabschöpfung White Paper Zulassung

About the author (2010)

Jochen Bernhard, Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg und Paris (Maitrise en droit); 2010 Promotion; derzeit Rechtsreferendar und Leiter von Arbeitsgemeinschaften an der Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg.

Bibliographic information