Kassandra - ein Mythos im Wandel der Zeit: antiker Mythos und moderne Literatur am Beispiel der "Kassandra" von Christa Wolf

Front Cover
Tectum Verlag DE, 2004 - Cassandra (Legendary character). - 134 pages
0 Reviews
Der Mythos von der Prophetin Kassandra, der niemand Glauben schenken wollte, endet nicht bei der Ilias des Homer oder der Orestie des Aischylos. Seine Bearbeitung zieht sich durch die Jahrhunderte. Die Mythenrezeption der DDR-Autorin Christa Wolf jedoch ist nicht traditionsverhaftet. Die Erz hlung Kassandra ist weit mehr als eine Neubearbeitung des antiken Mythos vom Trojanischen Krieg. Sie ist die Geschichte eines Krieges als Kritik am Krieg und als Kritik am Patriarchat, ist die Entwicklungsgeschichte Kassandras vom naiven M dchen zur klugen, sehenden Frau, beschreibt den Weg einer radikalen Selbstfindung und ist schlie lich ein Werk, das in all diesen Aspekten aktuelle Fragen der Gegenwart behandelt: Politik, Gesellschaft, Religion, Psychologie und v.a. das Thema des Sehen-Lernens. An diesem Spannungsverh ltnis setzt die vorliegende Analyse an. Das Buch bietet einen berblick ber den Stoff des Mythos, Hintergr nde antiker und moderner (DDR-) Literatur und die Bearbeitung des Mythos im Wandel der Zeit. Es versucht die Kontinuit t und Aktualit t des Mythos um die Seherin Kassandra aufzuzeigen sowie Verst ndnis und Funktionen des Mythos im jeweiligen geschichtlichen Kontext darzulegen. Es bem ht sich um eine Kl rung der Rolle der Frau und des Patriarchats im Rahmen unterschiedlicher Mythenbearbeitungen und zeigt die besonderen Aspekte der Ideologie und Psychologie innerhalb des mythischen Stoffes auf. Das Buch bietet sowohl Vergleiche zur Orestie des Aischylos, als auch zum modernen Werk Marion Zimmer-Bradleys und W. Hildesheimers. Die Umdeutung der Kassandra-Figur, das besondere Mythenverst ndnis Christa Wolfs und die Entmystifizierung des patriarchalischen Stoffes stehen dabei im Vordergrund. Und nicht zuletzt die Bedeutung Kassandras als Tr gerin eines utopischen und doch konkreten Hoffnungsgedankens der Autorin Christa Wolf, die zur Suche nach Alternativen in der Geschichte, einer Suche nach Alternativen zum abendl ndischen Denken und dessen m nnlichem Rea
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information