Kaufvertrag - Eigentumsvorbehalt, die Sonderformen des Kaufvertrags und ein Überblick über die Störungen bei der Erfüllung des Kaufvertrages

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, Hochschule Bremen, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand, Abstract: Der geschriebene Text 'Kaufvertrag' beinhaltet die wesentlichen rechtlichen Grundlagen des Kaufvertrags der Paragraphen 433 ff. BGB. So wird der Verkaufer nach 433 (1) Satz 1 BGB durch den Kaufvertrag einer Sache verpflichtet, dem Kaufer die Sache zu ubergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Gemass 433 (1) Satz 2 BGB hat der Verkaufer dem Kaufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmangeln zu verschaffen. Letztlich ist der Kaufer im Sinne von 433 (2) BGB verpflichtet, dem Verkaufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen. Zudem wird eingegangen auf den Eigentumsvorbehalt, die Sonderformen des Kaufvertrags und den Uberblick uber die Storungen bei der Erfullung des Kaufvertrages. Ideal geeignet fur Rechtsanwalte, Steuerberater und Wirtschaftsprufer
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Rechtliche Grundlagen des Kaufvertrags
5
Sonderformen des Kaufvertrags
10
Schluss
14
Anhang
19
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 6 - Ein Vertrag, durch den sich der eine Teil verpflichtet, das Eigentum an einem Grundstück zu übertragen oder zu erwerben, bedarf der notariellen Beurkundung.
Page 5 - ... Kaufvertrags - dies gilt entsprechend auch für die übrigen Verträge gibt es zwei Möglichkeiten: • Stimmt die Bestellung (Annahme) inhaltlich mit dem Angebot (Antrag) überein, so ist der Kaufvertrag geschlossen. Angebot (Antrag) Bestellung (Annahme) Kaufvertrag • Erfolgt eine Bestellung ohne Angebot, so wird der Kaufvertrag durch die Bestellung (Antrag) und die Bestellungsannahme (Annahme) geschlossen. Wird unverzüglich geliefert, kann die Bestellungsannahme entfallen. Bestellung (Antrag)...
Page 6 - Vertrag, durch den sich der eine Teil verpflichtet, sein gegenwärtiges Vermögen zu übertragen, der gerichtlichen oder not.
Page 5 - ... Widerruf geht als Telefax zeitgleich mit dem durch die Briefpost zugestellten Angebot ein. Eine besondere Form des Angebots ist nicht vorgeschrieben. Um Unstimmigkeiten zu vermeiden, ist in sehr vielen Fällen Schriftform zu empfehlen. Keine Angebote sind: Schaufensterauslagen, Zeitungsanzeigen UA, da hier die Willenserklärung an die Allgemeinheit gerichtet ist. Sie sind lediglich eine Aufforderung zu bestellen, dh einen Antrag zu machen.
Page 7 - Anfrage ist immer unverbindlich, daher können bei der Suche nach einem bestimmten Artikel beliebig viele Verkäufer ohne rechtliche Bindung angeschrieben werden.
Page 16 - Verkäufer zu vertreten ist, so kann der Käufer Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten (§ 275 Abs.

Bibliographic information