Im Detail: Japan: Architekten, Konstruktionen, Stimmungen

Front Cover
Christian Schittich
Birkhäuser, 2002 - 176 pages
0 Reviews
Japan entwickelt sich zunehmend zu einem Traumziel fur Architekten. Die vielfaltige Architektur fasziniert und inspiriert gleichermassen. Als einzige deutschsprachige Zeitschrift dokumentiert DETAIL seit Jahren konsequent das Baugeschehen in Japan. Aus dem grossen Erfahrungsschatz ist nun ein Band entstanden, der die aktuellen und interessantesten Bauten der verschiedenen architektonischen Stromungen vorstellt und in grossmassstablichen Details und Planzeichnungen dokumentiert. Darunter das Museum fur zeitgenossische Kunst in Naoshima von Tadao Ando, die Mediothek in Sendai von Toyo Ito, ein Wohnhaus in Tokyo von Kazuyo Sejima, die Galerie einer Tempelanlage in Kyoto von Takashi Yamaguchi u. a. mehr. Einfuhrende Essays analysieren die Entwicklung der japanischen Baukunst. Erganzt durch ausfuhrliche Portrats bekannter, aber auch junger aufstrebender Architekten und Buros wie etwa dem Atelier Bow Wow, werden neben der traditionellen Architektur auch neuere Richtungen im Zusammenhang vorgestellt und diskutiert."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2002)

The series editor, Christian Schittich (b. 1956), is a trained architect with many years of office experience; since 1998 he is editor-in-chief of the journal Detail and author and editor of numerous books and articles in the field.

Bibliographic information