Kellerrosen: ... haben wir vergessen, dass sie zu uns gehören?

Front Cover
novum publishing gmbh, 2011 - Fiction - 218 pages
0 Reviews
Vor dem Hintergrund massiver Veränderungen, durch die extreme Überalterung der Bevölkerung, im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben, werden spektakuläre Lösungen der Nachwuchsproduktion in die Realität umgesetzt. Doch die Besessenheit und der Machthunger skrupelloser Geschäftsmänner und rücksichtslose, korrupte Politiker lassen ein grausiges Komplott zur Wirklichkeit werden. Nur durch Zufall erfährt eine kleine Gruppe Frauen von dieser abscheulichen Verschwörung. Sie übernehmen eine grosse Verantwortung und machen sich gegen alle Widerstreite auf den gefährlichen Weg den schrecklichen Plan zu vereiteln.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
5
Section 2
11
Section 3
16
Section 4
23
Section 5
27
Section 6
29
Section 7
31
Section 8
33
Section 20
102
Section 21
111
Section 22
119
Section 23
124
Section 24
137
Section 25
151
Section 26
162
Section 27
168

Section 9
35
Section 10
39
Section 11
45
Section 12
46
Section 13
53
Section 14
63
Section 15
70
Section 16
75
Section 17
77
Section 18
83
Section 19
93
Section 28
171
Section 29
183
Section 30
189
Section 31
191
Section 32
197
Section 33
206
Section 34
209
Section 35
211
Section 36
215
Section 37
216
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information