Kengo Kuma – Breathing Architecture: The Teahouse of the Museum of Applied Arts Frankfurt / Das Teehaus des Museums für Angewandte Kunst Frankfurt

Front Cover
Volker Fischer, Ulrich Schneider
Walter de Gruyter, Jan 1, 2008 - Architecture - 132 pages
0 Reviews

Der international renommierte japanische Architekt Kengo Kuma hat für den Park des Museums für Angewandte Kunst in Frankfurt am Main ein vollkommen neuartiges Teehaus entwickelt: eine luftgetragene Form.
Durch ein Kompressorsystem aktiviert, erwächst das Teehaus wie eine Blüte aus dem semitransparenten High Tech-Material GORE-Tenara, im Inneren finden Tatami-Matten, ein elektrisch beheizbarer Herd für den Wasserkessel, eine Tokonoma Nische und ein Vorbereitungsraum Platz. Die doppelwandige Hülle mit inneren Koppelseilen erzeugt eine golfballähnliche Membrantextur und macht zudem eine Luftschleuse überflüssig. Eine integrierte LED-Technik lässt das Teehaus im Dunklen sanft, fast mythisch, erstrahlen.
Dieses jüngste Projekt Kumas ist ein Symbol für die traditionsbewusste Modernität des heutigen Japans und seiner Architektur, aber auch ein richtungsweisendes Beispiel temporären und mobilen Bauens, das nur Dank einer ungewöhnlich dichten internationalen Kooperation zwischen Architekten, Ingenieuren und Unternehmen realisiert werden konnte. Das vorliegende Buch entfaltet die technologischen, kulturhistorischen und ästhetischen Aspekte dieser Neuinterpration des japanischen Teehauses.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

GreetingsGrußwort
5
AcknowledgementDanksagung
6
ForewordVorwort
7
What is a Teahouse?Gedanken zum Teehaus
8
Breathing Architecture Building for Nomads?Breathing Architecture Baukunst für Nomaden? ...
18
Designing with Air Pneumatic Structures in Architecture Design Art and FashionMit Luft gestalten pneumatische Konstruktionen in Architektur Des...
30
Japanese and German Sense of SpaceJapanisches und deutsches Raumgefühl
46
Collaboration in ArchitectureArchitektur als Zusammenarbeit
56
Form Structural Analysis DetailModern Teahouse Form Statik Detail
64
Teatime
76
The Teahouse of the Museum of Applied Arts Frankfurt Picture DocumentationDas Teehaus des Museums für Angewandte Kunst Frankfurt Bilddok...
90
Biographies Works and ProjectsBiografien Bauten und Projekte
126
Illustration CreditsBildnachweis
129
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2008)

Ulrich Schneider ist seit 2003 Leitender Direktor des Museums für Angewandte Kunst Frankfurt und Honorarprofessor für Kunstgeschichte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.

Volker Fischer ist seit 1994 Oberkustos der Design Abteilung des Museums für Angewandte Kunst Frankfurt. Honorarprofessur für Designgeschichte an der Hochschule für Gestaltung Offenbach.

Bibliographic information