Kennzahlen des Produktions-Controlling

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 5, 2008 - Business & Economics - 33 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,0, Hochschule Albstadt-Sigmaringen; Albstadt, Veranstaltung: Seminar Produktionsmanagement, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit beschäftigt sich mit Kennzahlen eines bestimmten Funktionsbereiches - dem Produktions-Controlling. Hierfür wird zunächst definiert, was sich hinter dem Begriff Produktions-Controlling verbirgt. Daraufhin erfolgt eine Erläuterung der Aufgaben und der Instrumente dieses Bereiches. Den größten Raum dieser Arbeit nimmt der Abschnitt Kennzahlen ein. Nach einer grundlegenden Darstellung der wichtigsten Merkmale einer Kennzahl sowie der verschiedenen Arten wird darauf eingegangen, für welche Zwecke Kennzahlen in einem Unternehmen benutzt werden. Eine Herausarbeitung und Vorstellung wichtiger Kennzahlen des betrachteten Bereiches bilden den Kern dieses Abschnitts. Dieser wird mit einer Ausführung über die Grenzen der Kennzahlenanwendung abgeschlossen. Ist von Kennzahlen die Rede, müssen folglich auch Kennzahlensysteme betrachtet werden, da diese verschiedene Kennzahlen miteinander in Verbindung setzen. Eine genauere Definition sowie eine Auswahl verschiedener Systeme finden sich im vierten Kapitel. Abgerundet wird die Arbeit mit einer Zusammenfassung, in der die wichtigsten Ergebnisse aufgeführt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.3 Instrumente 3.1 Charakterisierung 4.1 Definition 4.2 DuPont-System 4.4 Balanced Scorecard Aufgaben des Produktions-Controlling aufgrund Aufträge gestellte fertig Ausschuss Balanced Scorecard BSC Begriff Produktions-Controlling benötigt Bestand betriebswirtschaftliche Werkzeug Cash Flow Corsten Produktionswirtschaft d.h. der Vergleichswert dargestellt duktions-Controlling DuPont DuPont-Kennzahlensystem Durchlaufzeit Eigenkapitalrentabilität eitÜbergangsz finanzielle Größen ausgerichtet Folgenden Franz Kennzahlensysteme Funktion der Kennzahl Funktionen von Kennzahlen Funktionsbereichen gesamten Grenzen der Kennzahlenanwendung Hoitsch Produktionscontrolling Horváth Controlling Horváth Produktionscontrolling Informationssysteme Informationsversorgung Instrumente der Produktionsplanung Instrumente des Produktions-Controlling Kapazität Kapazitätsauslastung Kapitalbindung Kapitalbindungskosten Kapitel Kennzahl als Instrument Kennzahl gibt Auskunft Kennzahlen des Produktions-Controlling Koblenz Koordination Lagerbestand Liegezeit Meyer Kennzahlen möglichst ndLagerbesta ttlicherDurchschni Netzplantechnik operative Produktionsplanung Planung und Steuerung Probst Kennzahlen Produkti Produktionsbereich Produktionsfaktoren Produktionsmanagement Produktionsplanung und steuerung Reichmann Controlling Sachverhalt Schott Kennzahlen soll somit steuerung und kontrolle stufe)Fertigungs Syska/Böhnisch Produktionscontrolling Systeme Termintreue Troßmann Kennzahlen Unternehmen verschiedenen vier Perspektiven Wichtige Kennzahlen Wirtschaftlichkeit der Produktion Wöhe Betriebswirtschaftslehre Zahl iArt Zahl wie z.B. Zeitgrößen Ziel ZVEI ZVEI-Kennzahlensystem

Bibliographic information