Kennzahlensysteme für Kleinunternehmen im Tourismus

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 100 pages
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Management Center Innsbruck Internationale Fachhochschulgesellschaft mbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine zunehmend komplexere Umwelt, die auch vor den Türen kleiner Unternehmen nicht Halt macht, wirkt sich oft unmittelbar auf die zu Verfügung stehenden Ressourcen und damit den wirtschaftlichen Erfolg aus. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen wird in Zukunft die verstärkte Anwendung von Controlling-Instrumenten die tägliche Unternehmenspraxis in Kleinunternehmen prägen. Das Ziel muss dabei die Nutzung der Optimierungsmöglichkeiten durch strategisches und operatives Controlling sein. Von einem falsch verstandenen Perfektionismus ist dabei allerdings Abstand zu nehmen. Stattdessen ist die spielerische Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Controllings ein geeigneter Weg zur Überwindung von Barrieren. Nach einem Vergleich ausgewählter Kennzahlensysteme hat sich in dieser Arbeit die Balanced Scorecard als geeignetes Kennzahlensystem für Kleinunternehmen im Tourismus erwiesen. Dabei wurde besonderer Fokus auf die Entwicklung einer strategischen Stoßrichtung und einem vereinfachten Implementierungsprozess gelegt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Controlling und das Ziel der Führungsunterstützung
4
Quantitative Abgrenzung von Kleinunternehmen durch die Europäische Kommission
5
Quantitative Abgrenzung von Kleinunternehmen durch das lfM Bonn
6
Kennzahlen und Kennzahlensysteme
11
Weitere Klassifizierungskriterien für Kennzahlen
13
Funktionen von Kennzahlen I
14
Begriffliche Abgrenzung von Kennzahlensystemen
15
Abschlussbewertung der traditionellen Kennzahlensysteme
43
Abschlussbewertung der wertorientierten Kennzahlensysteme
44
Anforderungen an angemessenen Implementierungsprozess von Performance Measurement Systemen in Kleinunternehmen
46
Strategiecheckliste für Kleinunternehmen
52
Fragestellungen zur Identifikation des strategischen Grundtypes
54
Überlegungen zur Wahl der Messgrößen
59
Dokumentation der Zielwerte
60
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abgrenzung von Kleinunternehmen Anforderungen Anlehnung aufgrund Balanced Scorecard Beschreibung betrieblichen Bewertung Bilanzsumme Bramsemann Cash Value Added Controlling Corsten & Gössinger Discounted Cash Flow DuPont-Kennzahlensystem DuPont-System Economic Value Added Entwicklung der Balanced Europäische Union Europäischen Kommission finanziellen Flexibilität folgende Führungsebene Funktion Gütekriterien Horváth & Partners IfM Bonn Implementierung einer Balanced Implementierungsprozess Informationen internen Jahresumsatz Janssen Kapitalkosten Kapitalumschlagshäufigkeit Kennzahlen Kennzahlensysteme für Kleinunternehmen Kleinunternehmen im Tourismus Klett & Pivernetz Kommunikation Kunden Lelke Liquidität Management mangelnde Markt Maßnahmen Maßnahmenkatalog Messgrößen Mitarbeiter online operative Organisationsangemessenheit Performance Measurement Systeme Personen Perspektiven Pfohl Phase Pivernetz & Hauke Preißler Problemangemessenheit Problemfelder von Kleinunternehmen Probst Projekt Prozessanalyse Prozesse Quantitative Abgrenzung Ratios Real Asset Value Reinecke relativ Ressourcen RL-Kennzahlensystems Schlüsselpersonen siehe Abschnitt sowie Spitzenkennzahl Stadelmann strategischen Aktionen strategischen Ziele System Tabelle touristischen Kleinunternehmen Traditionelle Kennzahlensysteme Umsatz Unternehmen Unternehmensführung Unternehmensstrategie Unterstützung Verknüpfung Weber & Schäffer Wertorientierte Kennzahlensysteme Werttreiber Werttreiberhierarchien Wirtschaftlichkeit Zentralverband Elektrotechnik Zielerreichung Zielsetzung Zielwerte ZVEI ZVEI-Kennzahlensystem

Bibliographic information