Kind und Natur: Die Bedeutung der Natur für die psychische Entwicklung

Front Cover
Springer-Verlag, May 14, 2009 - Education - 313 pages
0 Reviews
Der Mensch ist als Teil der Natur im biologisch-materiellen Sinne an den Zustand der Natur gebunden. Ulrich Gebhard geht es um die psychische Seite dieses grundlegenden ökologischen Zusammenhangs und wie er sich auf die Entwicklung von Kindern auswirkt. Hierzu werden theoretische Annahmen - vor allem der Psychoanalyse und der Umweltpsychologie - entfaltet und vor diesem Hintergrund empirische Befunde und Beobachtungen ausgewertet. In diese aktualisierte und umfassend überarbeitete Auflage sind weitere Ergebnisse aus über 300 neuen empirischen Untersuchungen eingegangen. Zur anschaulichen Darstellung, wie die äußere Natur – Tiere, Pflanzen und Landschaften – die innere Natur des Menschen beeinflusst und wie sich ein entsprechender Mangel – ‚unwirtliche Städte‘ und Umweltzerstörung – auswirkt, sind neue Themen hinzugekommen: ‚Naturerfahrung und Gesundheit‘, ‚Naturerfahrung und Umweltbewusstsein‘ und ‚Naturästhetik‘.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
9
Aspekte des Naturbegriffs
40
Die Beseelung der Natur
50
Zur Funktion von Naturerfahrungen in der Kindheit
74
Zur Bedeutung der Naturästhetik
102
Naturerfahrung und Gesundheit
108
Naturerfahrung und Umweltbewusstsein
115
Anthropologischbiologische Aspekte des MenschNaturVerhältnisses
121
Kinder und Tiere
129
Angst und Ekel vor Tieren
170
Kinder und Pflanzen
196
Kind und Tod
211
Zur Wahrnehmung und psychischen Verarbeitung der Umweltzerstörung
238
Ein Gespräch über Bäume
268
Literatur
276
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Dr. Ulrich Gebhard ist Professor am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg und Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut.

Bibliographic information