Kinder und die Welt der Werbung - zwischen Beeinflussung und Faszination

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 10, 2012 - Business & Economics - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Universität Augsburg (Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Grundlagen der Werbepsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sind eine stark gefragte und umworbene Zielgruppe. Doch woran liegt das? Kinder sind die Konsumenten von morgen und damit ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Kinder und Jugendliche im Alter von 6-19 Jahren geben etwa 1800 Euro im Jahr aus. (Bundeszentrale für politische Bildung, 2011) Die etwa 6 Millionen Kinder (6- 13 jährige) in Deutschland verfügen schon über etwa 3 Milliarden Euro jährlich. (KidsVerbraucherAnalyse (KVA), 2010) Welches Ziel sich daraus für Werbetreibende ergibt, werde ich im Folgenden schildern. Außerdem wirft dies die Frage auf, wie die Werbeindustrie spezielle Beeinflussungsstrategien anwendet um bei den kleinen Konsumenten zu landen. Was macht die Faszination der Werbung aus, die sie scheinbar auf Kinder hat? Anschließend werde ich darauf eingehen welche Wirkungen und Gefahren sich daraus für die jungen Konsumenten ergeben und welche Einstellung Kinder zur Werbung haben. Wie gehen Kinder mit der Werbung um? Und wie stark ist die Beeinflussung der Werbung? Für die meisten Kinder gehört Werbung zum Freizeitbereich. Doch wissen Kinder überhaupt was Werbung ist? Welche Auswirkung hat sie auf deren Kaufverhalten? Nach Klärung dieser Fragen werde ich noch einen kurzen Auszug der gesetzlichen Richtlinien aufführen und Möglichkeiten zum richtigen Umgang mit Werbung aufzeigen. Wie können Kinder am besten an einen guten Umgang mit Werbung herangeführt werden? Was ist sinnvoller: Bewahrung und Fernhalten von Werbung oder Werbekompetenz? Mit diesen Fragen werde ich meine Arbeit zum Thema Kinder und die Welt der Werbung abschließen. Für die meisten Kinder steht Werbung für Fernsehwerbung und daher gehe ich im Folgenden auch von Fernsehwerbung aus, wenn ich von Werbung spreche. Um Kinder altersgemäß von der Bevölkerung abzugrenzen, bezeichne ich im Folgenden mit Kindern, wenn nicht anders bezeichnet, alle unter 14-jährigen, laut deutschem Jugendschutzgesetz.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information