Kindlicher Spracherwerb: Der Mensch lernt sprechen

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universitat Duisburg-Essen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist der Spracherwerb und welche Grundlagen er hat? Die Sprache selbst fungiert als Vermittler zwischen dem Menschen und seiner Umwelt. Um die Sprache zu erwerben, muss sich der Mensch in dieser Umwelt befinden, da nur die Umwelt ihm die Sprache vermitteln kann. Die Interpretation der Umwelt hangt also wesentlich von der sprachlichen Konvektion ab. Es sollen die Grundstrukturen des Verlaufs der Sprachentwicklung skizziert werden. Zuerst wird auf diverse Bedingungen eingegangen, die vorhanden sein mussen, damit ein Kind uberhaupt Sprache entwickeln kann. Im zweiten Teil geht es um den Erwerb der Phonologie, die vorsprachlichen Phasen, Ammensprache, Lautproduktion und Protoworter. Im Anschluss daran geht es um den Erwerb der Semantik: Bedeutung der Worter, Prinzipien der Affektkonstanz und der Dingkonstanz, Voraussetzungen der Entwicklung von semantischen Strukturen, Bedeutungsverengungen und Bedeutungserweiterungen."

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information