Kita-Konzeption Am Beispiel Eines Berliner Waldkindergartens

Front Cover
GRIN Verlag, 2013 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Padagogik - Kindergarten, Vorschule, fruhkindl. Erziehung, Note: 1,0, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Auszug der Einleitung: Die Entstehung von Waldkindergarten wird oft auf die zunehmende Urbanisierung unserer Lebensraume zuruckgefuhrt, und sicherlich ist dies auch eine logische Konsequenz. Doch wir wollen unsere Arbeit, als professionelle ErzieherInnen, nicht nur als eine Reaktion auf diese Umstande verstehen. Die Vorzuge eines Waldkindergartens werden in unserer taglichen Arbeit immer wieder sichtbar. Natur- und Waldkindergarten fordern in besonderer Weise die kindliche Entwicklung. Die Natur bietet mit ihrer grenzenlosen Vielfalt und Weite einen idealen Bewegungsraum fur Kinder. Das Anregen von allen Sinnen und der korperlichen Bewegung wird fast selbstverstandlich vom Raum Wald gefordert. Wir ErzieherInnen ordnen uns somit der Natur als erste Erziehungsinstanz unter. Mit unserer Arbeit im Waldkindergarten Waldfrosche e.V. wollen wir ein Bewusstsein von Verbundenheit mit unserer Natur fordern. Kinder die sich regelmassig in der freien Natur befinden, werden diese in ihren Einzelheiten und als Einheit verstehen und sich umsichtig und rucksichtsvoll in ihr bewegen. Die Ruhe im Wald, das Klopfen eines Spechts am Baum, das Rauschen des Windes, der modrige Geruch von altem Holz und die warmenden Sonnenstrahlen im kalten Fruhjahr, das alles und noch vielmehr sind Erfahrungen und Erlebnisse die uns der Wald bietet. Konzentrationsfahigkeit, Selbststandigkeit und Ausgeglichenheit der Kinder werden somit ideal von der Natur gefordert......"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information