Kleinstädte und Nachhaltigkeit: Konzepte für Wirtschaft, Umwelt und soziales Leben

Front Cover
Walter de Gruyter, Nov 5, 2012 - Architecture - 192 pages

In einer Zeit, in der der Prozess der Globalisierung die Besonderheiten kleiner Städte und ihre Vitalität bedroht, und in der sich die meisten stadtplanerischen Diskussionen um Themen wie Metropolregionen oder Mega-Regionen und Weltstädte drehen, sehen die Autoren die Notwendigkeit, das Potenzial kleiner Ortschaften kritisch zu reflektieren. Sie veranschaulichen, wie Kleinstädte die Herausforderung einer schnelllebigen und globalisierten Welt annehmen können, und stellen anhand von Fallbeispielen Bewegungen, Programme und Strategien vor, die örtliche Kulturen, Traditionen, Identitäten und Nachhaltigkeit effektiv zu fördern wissen.
Kleinstädte spielen oftmals eine entscheidende Rolle innerhalb regionaler Wirtschaftssysteme. Wenn Kleinstädte sich auf ihre spezifischen Eigenschaften konzentrieren und ihre Möglichkeiten nutzen, können sie zu stabilen Nischen in regionalen, nationalen und globalen Ökonomien werden und wesentlich dazu beitragen, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
1 Einleitung
10
2 Die Mobilisierung für den Wandel in Kleinstädten
28
3 Umwelt und Nachhaltigkeit
50
Die gebaute Umwelt und der Charakter eines Ortes
66
5 Gestaltete Nachhaltigkeit
86
6 Nachhaltige Wirtschaftsformen
108
7 Geselligkeit Gastlichkeit und regionale Produkte
128
Wohnraum Arbeit und soziales Wohl
160
Was funktioniert und was nicht
174
Anmerkungen
181
Fotonachweis
185
Literatur
187
Internetquellen
189
Ortsregister
191
Copyright

8 Kreativität und Kultur
144

Common terms and phrases

About the author (2012)

Paul L. Knox ist University Distinguished Professor und ehemaliger Dekan am College of Architecture and Urban Studies der Virginia Tech Universität. Er ist Autor verschiedener Bücher, u.a. Urbanization (2005, gemeinsam mit L. McCarthy), Urban Social Geography (2005, mit S. Pinch), The Geography of the World (2008, mit J. Agnew und L. McCarthy).

Heike Mayer ist Professorin für Stadt- und Regionalplanung an der Virginia Tech Universität. Sie ist Autorin und publizierte u.a. in Journal of the American Planning Association, Journal of Urban Affairs, Economic Development Quarterly, Economic Development Journal, Die Alte Stadt, Geographische Rundschau International und für die Brookings Institution.

Bibliographic information