Knut Hamsun - Autobiographische Elemente in seinen Werken

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 154 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Skandinavistik, Note: 1,0, Universitat Wien, 61 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit wird sich mit den autobiographischen Elementen in Hamsuns Werken beschaftigen. Um den Leser auf die kommenden Seiten vorzubereiten, soll an dieser Stelle in erklarender Art und Weise dargelegt werden, nach welchen Kriterien die Primarliteratur, deren Umfang noch naher erlautert wird und die in diesem Fall den Hauptforschungsgegenstand bildet, untersucht wird. Dafur ist es erstmals erforderlich, den Begriff autobiographische Elemente" zu erklaren. Philippe Lejeune meint, dass fur eine Autobiographie zwei Bedingungen erfullt werden mussen. Einerseits muss sowohl die Identitat des Autors mit jener des Erzahlers und andererseits die des Erzahlers mit der der Hauptfigur ubereinstimmen. Daruber hinaus mussen noch zusatzliche Punkte nahezu vollstandig gegeben sein, um von einer Autobiographie sprechen und eine Grenzlinie zu benachbarten Gattungen, wie Memoiren, Tagebucher oder Essays, schaffen zu konnen: (a.) eine Prosaerzahlung einer (b.) individuellen Geschichte muss in (c.) ruckblickender Erzahlperspektive erfolgen.1 Des Weiteren verlangt Lejeune, dass zwischen dem Autor (wie er namentlich auf dem Umschlag steht), dem Erzahler und dem Protagonisten der Erzahlung Namensidentitat besteht."2 Hat die Person der Geschichte jedoch einen fiktiven Namen oder gibt es zwischen ihr und dem Autor, der sich ja zu seiner Identitat nicht eindeutig bekennt, nur Ahnlichkeiten, die in einem fiktiven Text stattfinden, spricht man von einem autobiographischen Roman, der im Gegensatz zur Autobiographie verschiedene Stufen annehmen kann.3 In Hamsuns umfangreicher Bibliographie befindet sich nur ein Werk, das somit die Bedingungen der Autobiographie erfullt, namlich sein letztes Werk Pa gjengrodde stier. Deswegen bietet es sich an, einen Blick auf jene Gattung zu werfen, die die Schnittstelle zwischen Roman und Autobio
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung S
9
Reale Personen und Namen S
25
für den Dichter S
42
Mäzene Gönner und Wohltäter in Hamsuns Leben
57
Amerika S
74
Auslandsschilderungen S
93
Hamsuns Abrechnungen I persönliche Angriffe S
113
Hamsuns Abrechungen II nicht personenbezogene Angriffe S
131
Resümee S
139
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information