Komik in Wolframs von Eschenbach "Parzival und Willehalm"

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 27, 2009 - Literary Criticism - 96 pages
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,8, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für deutsche Literatur), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit sollen die verschiedenen Komikformen in Wolframs von Eschenbach Parzival und Willehalm analysiert, und ihre Funktionen untersucht werden. Um den Begriff "Komik" für diese Arbeit definieren zu können, werden zunächst die wichtigsten Komiktheorien vorgestellt. Da der Witz sich in vielen Punkten von der Komik unterscheidet, wird er in einem eigenen Kapitel definiert. Danach folgt ein kurzer Überblick über Lachkultur und populäre Komikmotive des Mittelalters. Die Interpretation der Komik in Wolframs beiden Werken unterteilt sich in Witze, Parodie, Erotik und Gewaltkomik und komische Figuren. Am Ende jeden Kapitels folgt eine kurze Zusammenfassung und ein Vergleich der Werke miteinander.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
4
III
18
IV
26
V
30
VI
44
VII
52
VIII
66
IX
82
X
86

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information