Kommunikation in Organisationen: Das Gerücht im organisationalen Wandlungsprozess

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 26, 2007 - Social Science - 226 pages
0 Reviews
Pamela Wehling bietet einen theoretisch und empirisch fundierten Einblick in die Funktionsweise von Organisationen und ihren (informellen) Kommunikationen. Anhand von Gerüchten wird die Funktion informeller Kommunikation im Kontext organisationaler Wandlungsprozesse verdeutlicht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Kommunikation in sieb wandelnden Organisationen
39
Das Gerücht als soziale Erscheinung
67
Methodisches Vorgehen und Einführung in die Empirie
101
das Gerücht
133
Schlussbetrachtung
207
Literaturverzeichnis
213
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Akteure Ambiguität anschlussfähig Arbeitnehmervertretung arbeitswissenschaftliche aufgrund Aussage autopoietisches Beavin bedeutet Bedeutung beispielsweise bereits besteht bestimmte beteiligten betrieblichen Betriebsrates betroffenen demzufolge Dienstplan Dienstplangestaltung Dienstplanmodell Durchführung eher entsprechend Ereignis erfolgt erst Eskalation Fahrdienstleitung Fahrer des Betriebshofes Fahrpersonal Fallbeispiel folglich Form Fortführung des Projektes gemeinsamen Gerücht transportierte Gerüchtekonstruktion Gesellschaft gestaltete Umwelt Grunde handelt Handlungen hinsichtlich Hintergrund hohen indem infolgedessen Informationen informellen Insofern Interaktion Interaktionssystemen Interpretationen Interpretationsprozesse kation Kognitionen kollektiven Kommuni Kommunikation Kommunikationsprozess konstruiert Konstruktionsprozess Kontakt letztlich lich Luhmann Mead mehrdeutigen Daten Mehrdeutigkeit Metakommunikation Mitarbeiter Modell möglich Organisation Organisationskommunikation Organisationsmitglieder Organisationswissen Personalleitung persönlichen Gespräch Perspektive Projektabwicklung Projektdurchführung Projektsituation Projektverantwortlichen Prozess des Organisierens Rahmen Schulz von Thun Shibutani 1966 Sinn Sinnkonstruktion Sinnzusammenhang Sinnzuschreibung Situation soziale Systeme stellt Strukturen Symbolischen Interaktionismus System systemtheoretischen Unternehmen Unterschied Veränderungsprozess verdeutlicht Verkehrsunternehmen Verlauf Vorwärtsrotation wahrgenommen Wahrnehmungen Wandel Watzlawick wechselseitig Weick Weise weiteren Wimi Arbwi Wimi Sowi Wirklichkeit Wissen Wissenschaftler Workshops Wunschdienstplan zeigt zess zumindest Zusammenhang

About the author (2007)

Dr. Pamela Wehling promovierte bei Prof. Dr. Heiner Minssen, Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung der Ruhr Universität Bochum. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum tätig.

Bibliographic information