Kommunikationswissenschaft im Überblick: Grundlagen, Probleme, Perspektiven

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 2, 2013 - Language Arts & Disciplines - 222 pages
1 Review
Der Band bietet einen systematischen Überblick über die Kommunikationswissenschaft als eine empirische Sozialwissenschaft. In gedrängter Form gibt er Auskunft über die Grundlagen, den Forschungsstand und die Perspektiven dieser Disziplin. Dabei geht es weniger um das Vermitteln von Sachwissen in Form von Daten, Fakten und Namen; vielmehr soll der Leser Übersicht gewinnen, Zusammenhänge erkennen und Hintergründe verstehen. Zweifellos eignet sich dieser Überblick auch als kleines Repetitorium für Studierende höherer Semester bei ihren Prüfungsvorbereitungen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
Begriffe
31
Modelle
56
Medienwirkungen und Medien
78
Theorien Ansätze
100
Forschungsaspekte
140
Wissenschaftstheoretische Aspekte
175
Perspektiven der Kommunikationswissenschaft
190
Zum Bild vom Menschen in der Kommunikations
203
Schluß
216
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ansätze approach Aspekte Aussagen Bedeutung Begriff beiden Beispiel Bereich bestimmte chen Denken derartige Dissonanz Disziplin eben einfach einige Ergebnisse erst Fach Faktoren Fernsehen Forscher Forschung Frage geht Gerhard Maletzke Gesellschaft gibt Grund heißt heute Inferenzen Informationen insbesondere Interaktion interpersonale kation klare kognitiven kognitiven Dissonanz Kommu Kommuni Kommunika Kommunikationsforschung Kommunikationsprozesse Kommunikationstheorie Kommunikationswissen Kommunikationswissenschaft komplex Konstruktivismus Konzept kritischen kurz lassen lich Maletzke Massen Massenkommunikation Massenmedien Medien Medienwirkungen Medienwirkungsforschung Medienwissenschaft Medium Meinungsführer Menschen Methoden Modell möglich Monokausalität munikation munikationswissenschaft muß neue nikation Nominaldefinition Nutzenansatz Paradigmenwechsel persönliche Kommunikation Perspektive politische positivist Praktiker Prozeß Psychologie Publizistik Publizistikwissenschaft Qualitative radikale Konstruktivismus Realität Rezipient Saxer schaft schen schließlich schung Schwierigkeiten senschaft Sichtweise Sinne somit sozialen soziales Handeln Soziologie stellen Studien System Systematik Systeme Szientismus Szientisten Tatsache technischen theoretische Theorie tion tionswissenschaft Umwelt unserer Untersuchungen Variablen Variablenansatz verschiedenen verständlich verstehen viel Vorstellung Welt wenig wichtige Wirklichkeit Wirkungen Wirkungsforschung Wissen Wissenschaft Wissenskluft Wort Ziele zunächst Zusammenhänge

References to this book

All Book Search results »

About the author (2013)

Dr. Gerhard Maletzke ist Kommunikationswissenschaftler und Honorarprofessor an der Universität Hohenheim.

Bibliographic information