Kommunikationswissenschaft und Gender Studies

Front Cover
Elisabeth Klaus, Jutta Röser, Ulla Wischermann
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Jun 13, 2001 - Language Arts & Disciplines - 280 pages
0 Reviews
Wie in anderen wissenschaftlichen Disziplinen gibt es seit mehr als zwei Jahrzehnten auch innerhalb der Medien- und Kommunikationswissenschaft eine Frauen- und Geschlechterforschung, die sich als fachlich vielfältig und wissenschaftlich produktiv erwiesen hat. Diese kann mittlerweile auf einen beträchtlichen Fundus an eigenen empirischen Studien und theoretischen Ansätzen zurückgreifen. Die unter den Themenbereichen "Rezeption, Repräsentation und Genre", "Berufsfelder: Journalismus und Public Relations", "Alte und Neue Medien in der Anwendung" versammelten Beiträge namhafter Medien- und Kommunikationswissenschaftlerinnen zeigen wie differenziert sich die kommunikationswissenschaftlichen Gender Studies entwickelt haben und thematisieren ihre weiteren Perspektiven. Weil sich die einzelnen Aufsätze mit wichtigen Kategorien und zentralen Prämissen der Kommunikationswissenschaft auseinandersetzen, liefert der Band Grundlagen für eine kritische Auseinandersetzung mit der Kommunikationswissenschaft, aber auch für Überlegungen zu einem produktiven Miteinander.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

All Book Search results »

About the author (2001)

Dr. Elisabeth Klaus ist Hochschullehrerin am Institut fur Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universitat Gottingen. Dr. Jutta Roser ist Vertretungsprofessorin am Institut fur Journalistik der Universitat Hamburg. Dr. Ulla Wischermann ist Hochschulassistentin am FB Gesellschaftswissenschaften der Universitat Frankfurt/Main.

Bibliographic information