Kompendium Event-Organisation: Business- und Kulturveranstaltungen professionell planen und durchführen

Front Cover
Springer-Verlag, Oct 17, 2012 - Business & Economics - 237 pages
0 Reviews
Viele Unternehmen haben erkannt, dass Events zur gezielten Imageentwicklung im Rahmen der Unternehmenskommunikation beitragen konnen. In vielen Branchen ist die regelmassige Durchfuhrung attraktiver Veranstaltungen inzwischen lebensnotwendig geworden. Der Erfolg solcher Veranstaltungen hangt von der richtigen Konzeption und ganz entscheidend von einer Vielzahl rechtlicher und organisatorischer Details ab, die leicht ubersehen werden. Das Buch vermittelt die Denk- und Handlungsweise professioneller Eventmanager und zeigt die zielgruppenorientierte Entwicklung moderner Veranstaltungskonzepte auf. Ausserdem erhalt der Leser einen Uberblick uber juristische und technische Anforderungen, Kalkulation und Finanzierung, Mittelakquise mit intelligenten Fundraisingmethoden, die Bedeutung von Public-Private-Partnerships (PPP), Marketing, Medien- und Offentlichkeitsarbeit sowie Personaleinsatz. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele werden die theoretischen Grundlagen hautnah prasentiert, Arbeitsformulare und -vorlagen erleichtern die praktische Planung und Durchfuhrung eines Event
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einstieg ins Eventmanagement
1
2 Zweck einer Veranstaltung
9
3 Akteure im Eventgeschäft
15
4 Veranstaltungsprofile und deren Anforderungen
27
5 Die richtige Location
45
6 Veranstaltungstechnik
63
7 Veranstaltungsprogramm
71
8 Rechtliches
91
12 Ordnung und Sicherheit
179
13 Eventmarketing
193
14 Personalplanung und führung
205
15 Institutionsmodelle im Eventmanagement
215
16 Kommunale Kulturpolitik
223
The Show must go on
226
Autorenprofil
231
Literaturverzeichnis
233

9 Steuern im Eventbusiness
119
10 Finanzen
133
11 Eventgastronomie
157

Other editions - View all

Common terms and phrases

Agentur Akteure Anforderungen ANSI-Lumen Ausländersteuer Bad Schussenried Beispiel beispielsweise Bereich Beschäftigung Beschallungsanlage besonders bestimmten Bestuhlung Besucher Besucherplätze Bühne Business-Events C. H. Beck oHG Catering Dienstleister Durchführung Einkommensteuer Einnahmen Einsatz entsprechende erforderlich Eventbusiness Eventlocation Eventmanagement Eventmanager Eventmarketing Events evtl Facebook Fachmedien Wiesbaden 2012 Finanzamt fixen Kosten Flyer Freistaat Bayern Gabler Verlag Gage Gäste Gastronomie Gaststättengesetz GEMA Gesellschaft gesetzlichen Getränken und Speisen gibt großen grundsätzlich hoher Hotel Inhalte insbesondere Internet Jahr jeweiligen Kästle Kompendium Event-Organisation Konzerten Kosten Künstler Künstlersozialkasse Künstlervertrags Leistungen lich Location meist mindestens Minijobs Mischpult Mitarbeiter möglich Musik müssen natürliche Personen öffentlichen oftmals Partner Pinakothek der Moderne Plakate Planung potenziellen professionellen Raith Rechtsgrundlage Regel Rettungsdienst Rettungswege sämtliche Sicherheitskräften sollten Sonstiges sowie Springer Fachmedien Wiesbaden staltung Steuern technische tung Umsätze Umsatzsteuer Umsatzsteuergesetz Unternehmen unterschiedliche Urheberrecht Veran Veranstaltungsbesucher Veranstaltungsgeschäft Veranstaltungsort Veranstaltungsraums Veranstaltungstechnik Versammlungsräumen Versammlungsstätten Versammlungsstättenverordnung Versammlungsstättenverordnung 2007 Vertrag Verwertungsgesellschaft viele VstättV Werke wesentlichen wirtschaftlichen Zielgruppe zumindest

About the author (2012)

Dipl.-Betriebswirt Thomas Kastle ubt verschiedene Tatigkeiten als Eventmanager aus. Daruber hinaus ist er Lehrbeauftragter fur Kultur-/Eventmanagement an der Hochschule Kempten und Geschaftsfuhrer des Kaminwerk Kulturzentrums Memmingen, das er auch mit aufgebaut hat. Auch am Aufbau des Weiterbildungszentrums der Hochschule Kempten war er beteiligt.

Bibliographic information