Komplementäre Verfahren der Regulationsphysiologie und Regulationsmedizin: Orthomolekulare Medizin und Pharmazie

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 23, 2008 - Medical - 22 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medizin - Alternative Medizin, , 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit ihrer bislang vornehmlich konsumfixierten Lebenspolarisation steht die Menschheit traditionell in Nonkonformität zur Umwelt. Durch damit assoziierte deklinierende Interpretationen provoziert sie existenzbedrohende Probleme, in bewusster Negierung unstrittiger Zusammenhänge zwischen Umwelteinflüssen und biologischem Leben konzentriert sie sich in praxi primär auf unilaterale ökologische Modulationsansätze. Leben und Umwelt sind jedoch als Ausdruck einer untrennbaren, grundsätzlichen Ureinheit terrestrischer Realität zu verstehen, im Sinne eines wechselwirksamen Entsprechungssystems. Beide unterliegen ständigen Einflüssen nach chaostheoretischen Mustern und der Mensch ist nicht herausgehoben und unabhängig, sondern Teil eines den ganzen Globus umfassenden lebendigen Kontinuums. Umwelt entspricht einem autoregulativen, interaktiven System aus den 3 existentiell unabdingbaren Lebenselementen Erde, Luft und Wasser. Das globale Ökosystem gleicht einem energetisch offenen Gewächshaus bei jedoch geschlossenem Stoffaustausch. Demnach ist die gesamte Materie, die das Leben verwendet, Recyclingmaterie, die immer wieder auftaucht und nie verbraucht wird.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aminosäuren Atherosklerose aufgrund Auswirkungen von Umweltbelastungen Basiskonzept und Grundsätze Belastung erster Art Belastung zweiter Art Bevölkerung Bioaktive Substanzen biochemische Biotin chronischen Dosierungen Dosis-Wirkungs-Zusammenhang Effekte Effizienz und Kritik Einsatz von Mikronährstoffen einzelnen Mikronährstoffe entsprechend Erkrankungen Ernährung ernährungsbedingte Krankheiten Erythrozyten Fachrichtung Fehlernährung fettlöslich Fettsäuren Folsäure Gesund mit Vitalstoff-Cocktails gezielten hämolytischer Anämie Herkömmlich medizinische Herz-Kreislauferkrankungen hierfür Hochdosistherapie Immissionen Indikationen Inhaltsstoffe Komplementäre Mikronährstofftherapie Konzept Krankheitsbilder Kritik durch Studien Leitfaden Mikronährstoffe Lernfeldes Lifestyle-Arzneimittel Linus Pauling Lysin Magnesium marode Qualität Maßnahmen Menschen Mineralstoffe Nährstoffe Nährstoffmängeln Nährstoffsubstitution Nahrungsmittelrealität steht Niacin Nutriologische Medizin ökologische Ökopsychosomatik Orthomolekulare Medizin Orthomolekulare Prävention oxydativen Stress Patienten Phänomene Prämenstruellem Syndrom Prävention Prophylaxe psychovegetative Beschwerden Rezeptur Rheuma Riboflavin richtigen Moleküle schadstoffbedingte somatischen sowie sowohl Spurenelemente Spurenelemente Selen steht für marode Studien evaluiert Substitution erforderlich Substitution von Mikronährstoffen Substitutionstherapie mit Mikronährstoffen Supplementierungen täglich Umwelt gesund Umweltbedingungen Umwelteinflüssen Umweltmedizin unserer USP-Einheiten Verlag Vermeidung von Mangelerscheinungen vermittelnden psychischen Prozesse Vitalstoffen Vitamin B1 Voraussetzung Wirkstoffe Zink Zivilisationskrankheiten

Bibliographic information