Konflikte und Konfliktlösung im Islam: Das Sulh-Verfahren als außergerichtliche Methode der friedlichen Konfliktbeilegung

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 31, 2010 - Language Arts & Disciplines - 22 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation), Veranstaltung: Konfliktmanagement in deutsch-französischen Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Islam ist gleich Terrorismus; Islam ist gleich Dschihad im Sinne von Heiligem Krieg – so lautet mehrheitlich die medial verbreitete Assoziationskette, wenn es um die muslimische Weltreligion geht. Dabei leitet sich das Wort „Islam“ vom arabischen salām ab, was in seiner Grundbedeutung „Frieden“ heißt (vgl. http://www.helium.com/items/1316161-islamic-solution-to-conflict-management -at-home). salām suggeriert eine Bedingung von Frieden, Sicherheit und Ganz-heit, die man durch die Hingabe an Gott (arab. taslīm bzw. islām) erreicht (vgl. Funk/ Kadayifci/ Said 2002: 7). Somit symbolisiert der Islam in seinen Grundfesten Frieden. Aus Koran und Sunna, seinen primären Rechtsquellen, geht ein breites, holistisches Friedensverständnis hervor (vgl. http://www2.gmu. edu /programs/icar/pcs/ASNC83PCS.htm). Allerdings ist das islamische Friedens-konzept in der Öffentlichkeit bisher oft unterrepräsentiert, missverstanden oder einfach ignoriert worden (vgl. Funk/ Kadayifci/ Said 2002: 2). Mit der vorliegenden Arbeit soll zunächst allgemein die Rolle von Religion bei Konflikten und deren Lösung untersucht werden. Danach wird im Speziellen auf das islamische Konfliktverständnis eingegangen, sowie eine Methode der Konfliktlösung, das ṣulḥ-Verfahren, ausführlich dargestellt. Zum Abschluss erfolgt ein Vergleich zwischen dem ṣulḥ-Verfahren und der Mediation im west-lichen Sinne und eine Erläuterung seiner Kulturspezifik im islamisch-arabischen Kontext.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
Konflikte und Konfliktlösung im Islam
33 Islamische Methoden der Konfliktlösung
1
Zusammenfassung
13
Quellen
14

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.2 Das islamische 5.2 Zeitschriften Abdul Aziz Abu-Nimer Analogieschluss arabischen Welt außergerichtliche Methode Aussöhnung Auswertung durch Datenbanken Beduinen beide Konfliktparteien Cohen Conflict Resolution Cornelia Steinigen Ehrenmänner Einigungsvollzug arab Familie Faour Frieden Funk Gemeinsames Essen Gerichtsverfahren arab Gott GRIN Verlag ḥakam Harmonie Irani islamisch-arabischen islamische Konfliktbewältigung islamische Konfliktverständnis Islamische Methoden Johnston Kadayifci Konfliktbeilegung arab Konfliktbewältigung Konflikte und Konfliktlösung Konfliktfall Konfliktlösung im Islam Konfliktlösungsmethoden Konfliktlösungsprozesses Konfliktmanagement Koran und Sunna Körperverletzung Kulturkreis lokale Methode der Konfliktlösung mumalaḥa muṣālaḥa muslimischen Gemeinschaft Öffentlichkeit Othman Phase der Konfliktbeilegung primären Rechtsquellen Koran programs/icar/pcs/ASNC83PCS.htm Prozess qaḍā qāḍi Quellen 5.1 Bibliographie Religion bei Konflikten Richter arab Rituale Rohne Rolle von Religion salām Scharia sekundären Rechtsquellen Konsens Selbsthilferecht sollte sowie sozialen Druck sozialen Netzwerke Sulh Sulh-Verfahren Sulha taḥkīm Täterfamilie Täterseite traditionelle Trinken arab Verfahren Verhandlungsphase verletzte Ehre Verpflichtung der Konfliktparteien Versöhnung Vertreter der Opferfamilie Vollzug vorislamischen wasāṭa wasīṭ westliche Mediation wichtiger Winterberg Yaha Yaha-Mitglied zeigt Zeremonie Zeugen Zustimmung zwei Konfliktparteien

Bibliographic information