Konjunkturelle und strukturelle Aspekte des schweizerischen Arbeitsmarktes: Studie im Auftrag des Bundesamtes für Konjunkturfragen

Front Cover

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Bestimmungsfaktoren der Sockelarbeitslosigkeit
28
Empirische Erklärungskraft der Bestimmungsfaktoren
83

2 other sections not shown

Common terms and phrases

70er Jahre Abbildung 2.1 Abgänge Abgangswahrscheinlichkeit Abschnitt aktuelle angebotenen ansässigen Anspruch Anstieg der Arbeitslosigkeit Anstieg der Sockelarbeitslosigkeit Anteil der Langzeitarbeitslosen Arbeit Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsamt Arbeitsausfall Arbeitskräfte Arbeitslosen und offenen Arbeitslosenbestand Arbeitslosengeld Arbeitslosenhilfe Arbeitslosenversicherung Arbeitslosenzahl Arbeitslosigkeitsrisiko Arbeitsmarkt Arbeitsproduktivität Arbeitsstellen aufgrund Ausmass AVIG Beitragszeit beitslosigkeit Beschäftigung Beschäftigungskurve EE Bestand Beveridge-Kurve Bezugsdauer Branchen Bundesamt Degression Dummy-Variablen empirischen Entwicklung Erhöhung ersten Erwerbsbevölkerung Erwerbspersonen Erwerbsquote Erwerbstätigen Firmen Ganzarbeitslosigkeit Gastgewerbe gemäss gleichgewichtige Arbeitslosenquote gleichgewichtige Arbeitslosigkeit Gleichung Halbjahr Hansen-Diagramm Hazardkurve Höhe Hysterese Inkrafttreten des AVIG Jahresaufenthalter Kantone Karenztag Konjunktur konjunkturellen Kurzarbeit Langzeitarbeitslosen lediglich Leistungen Leistungsbezugs letzten Lohn Lohnnebenkosten mittlere Dauer Modelle NAIRU niedrigen OECD offenen Stellen Personen projizierte mittlere Rahaenfrist Reallohn Regel registrierte Arbeitslose relativ Rezession Schlechtwettergeld Schweizer System schweizerischen Selbstbehalt Sheldon sigkeit Skalenerträge stark statistisch Stellen und Arbeitslosen Stellenlosen Stellensuche Stock-Flow-Modells Stromdynamik strukturelle Tabelle 4.1 Taggeld und/oder Unemployment Unterschied Variable Veränderungen vermittelbar Versicherungsleistungen Verteilungsansprüche Wahrscheinlichkeit wirtschaftlich Wochen Wohnbevölkerung Zahl der Arbeitslosen Zugänge

Bibliographic information