Konkretisierung von Generalklauseln im europäischen Privatrecht

Front Cover
Walter de Gruyter, May 5, 2009 - Law - 376 pages
0 Reviews

Not many other legal fields are experiencing the kind of dynamic development like that which is currently taking place in the field of European private law. The systematic penetration of the alignment of collaborative private law has established itself as a core subject of academic debate. Taking this into account, this work examines the concretization of general clauses in European private law and especially reflects on the core issues of the legitimacy of general clauses and the methods of their concretization.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
1 Teil Grundlagen
3
2 Teil Kompetenz zur Konkretisierung
35
3 Teil Inhaltliche Maßstäbe der Konkretisierung
113
4 Teil Ausgewählte Generalklauseln
123
Gesamtergebnis
313
Backmatter
319
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Acquis acquis communautaire AGB-Gesetz Angleichung Anwendung Bedeutung Begriff Bereich Berücksichtigung bestimmte Binnenmarkts daher dispositiven Recht EG-Vertrag EGV Rn einheitliche Einzelfall Entscheidung Erwägungsgrund EU-Vertrag und EG-Vertrag EuGH Europäische Methodenlehre Europäischen Parlaments europäischen Privatrecht europäischer Ebene Europäisches Schuldvertragsrecht Europäisches Vertragsrecht Fall des passiven Gemeinschaft Gemeinschaftsmarke Gemeinschaftsprivatrecht Gemeinschaftsrechts Generalklauseln Gesetzgeber Grabitz/Hilf Hrsg Grundfreiheiten Grundmann Grundsatz GRUR Heermann/Hirsch Hrsg Heiderhoff hierzu historischen Auslegung Inhaltskontrolle Klauselkontrolle Klauselrichtlinie Kommentar zum BGB Kommentar zum Lauterkeitsrecht Kommission Kompetenz zur Konkretisierung Konkretisierung von Generalklauseln Lauterkeitsrecht Legaldefinition Marke Markenrecht Maßstab Micklitz missbräuchlichen Klauseln Missverhältnisses Möglichkeit Münchener Kommentar muss Nassall nationale Recht Normkonkretisierung passiven Verbrauchers PHRL Privatautonomie Privatrechtsangleichung Produkte RabelsZ Rechtsangleichung Rechtsordnungen Rechtsprechung Rechtsvergleichung Regelungen Richtlinie Riesenhuber Hrsg RLUGP Röthel Schutz soll System und Prinzipien Treu und Glauben unbestimmte Rechtsbegriffe unlautere Geschäftspraktiken Unternehmer Verbraucherschutz Verteilung der Konkretisierungskompetenz Vertrag Vertragsfreiheit Vertragsklauseln Verwechslungsgefahr Vollharmonisierung Vorabentscheidungsverfahren Vorgaben ZEuP zwingend

About the author (2009)

Martin Schmidt, Humboldt Universität zu Berlin

Bibliographic information