Konstruieren Sicherheitsgerechter Produkte: Methoden und Systematische Lösungssammlungen Zur EG-Maschinenrichtlinie

Front Cover
Springer, 2005 - Technology & Engineering - 443 pages
0 Reviews
Die Sicherheitstechnik ist weltweit im Wandel. Aktivitäten bei der Generierung und nationalen Umsetzung des europäischen und globalen sicherheitstechnischen Rechts und Normenwerks haben an Dynamik eher zu- als abgenommen. Das belegen nicht nur die Anzahl der inzwischen veröffentlichten harmonisierten EN Normen auf europäischer und sicherheitsrelevanter ISO Standards auf globaler Ebene, sondern auch auf nationaler Ebene die Zusammenfassung des Gerätesicherheitsgesetzes und des Produktsicherheitsgesetzes zu einem einzigen Gesetz, dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG), die Erlasse der Betriebssicherheitsverordnung oder die radikale Reduzierung der Anzahl von Unfallverhütungsvorschriften der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Diese Entwicklung, von manchen als Entbürokratisierung begrüßt, bedeutet jedoch in der täglichen Praxis einen beachtlichen Zuwachs an Selbstverantwortung für alle, die Maschinen konstruieren, herstellen und betreiben. Schneller als erwartet war die zweite Auflage vergriffen. Wohl ein Zeichen dafür, dass der Bedarf an unterstützender Information auf diesem Gebiet des Konstruierens ununterbrochen ist. Die dritte Auflage wurde deshalb als Gelegenheit genutzt, einerseits neue technische Lösungen, neue Gesetze und sicherheitsrelevante Normen zu berücksichtigen, andererseits bestimmte Sachverhalte der zweiten Auflage zu verdeutlichen und zu präzisieren. Das Konzept der knappen Texte und der Visualisierung in systematisch aufgebauten Bildern wurde beibehalten.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information