Konsum und Kultur in Europa

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 8, 2013 - Business & Economics - 29 pages
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, , Sprache: Deutsch, Abstract: Um den Verkauf von Produkten zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten für Marketingkampagnen zu reduzieren versuchen Marketingexperten ihre Strategien zu globalisieren oder internationalisieren. Eine Herausforderung dieser Aufgabe liegt in den kulturell bedingten unterschiedlichen Zielen und Ansichten der Verbraucher auf unterschiedlichen nationalen Märkten. Diese Arbeit wird zunächst versuchen, den Begriff ‚Kultur’ näher zu bestimmen und herauszufinden, welche Faktoren des Kaufverhaltens als kulturell bedingt eingestuft werden können. Im Anschluss sollen Strategien aufgezeigt werden, mithilfe derer versucht wird, kulturbedingte Vorlieben der Verbraucher zu analysieren und die Ergebnisse auf Marketingstrategien anzuwenden. Im letzten Teil der Arbeit werden konkrete Strategien und ihre Ergebnisse untersucht. Wie im Titel der Arbeit erkennbar liegt der Fokus der Betrachtungen auf europäischen Ländern, was nicht bedeuten kann, dass Forschungsergebnisse und –Ansätze aus anderen Ländern keine Beachtung finden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Advertising Aktivitäten Anzeigenwerbung Aspekt Autos Bamossy und Askegaard Bedeutung beeinflussen behaviour beschrieb Konsumenten bestimmten Produkts Bild binäre Opposition Code Consumer Research Dänemark 11 definiert Definition Design deutschen Werbung Deutschland Dimensionen eher eigenen Heim Einkommen Einstellungen Elemente Ergebnisse Essen europäische Markt europäischen Ländern Familie Familienstrukturen Fastfood Fernsehwerbung Fertiggerichten folgende Frankreich französische Werbung Funktion gemeinsam geografisch Gesellschaft Globalisierung Großbritannien häufig Headline Heraklits hingegen Hofstede identifiziert Individuum Informationen Inhaltsanalyse von Werbung Interaktion interkulturellen Jahre Kleidung kollektiv Komfort Kommunikation Konsumentenverhalten Konsumverhalten kreszive Normen kulturelle Unterschiede kulturellen Faktoren Ländern gehören Lebensstil Lebensstil-Marketing Lebensstilanalyse Machtdistanz Marketingexperten Marketingstrategien Marktforscher Materialismus McSweeney meaning Menschen menschliche Mitglieder Mode Modell Motivation Mythen national niedrigem Kontext oftmals ökonomischen Personen politische Portugal Profaner Konsum psychologische Ritual Segment bestand größtenteils soll Solomon sozialen Gruppe Standardisierung statisch Strategien Struktur Subkulturen Term Kultur Theorie Trends Über-Ich Übergangsriten Übergangsritual Umfrage Unsicherheitsvermeidung Unternehmen Untersuchung Verbindung Verbraucher Verhalten Verhaltensweisen verschiedenen versucht verwendet Verwendung Werte Wesentlichen zeigte Ziel zudem

About the author (2013)

Guido Maiwald schreibt seit 1997 (Print/Online): Produkttexte, Imagetexte. Seit 2003: Redakteur für wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Arbeiten. 2006-2007: Online-Redakteur Tageszeitung OnRuhr (Stadtgeschichte, Sozial- und Politikressort). Seit 2009: Videoscripts, Drehbücher, Sprechtexte.

Bibliographic information