Konzept einer Marketingforschung zur Optimierung eines touristischen Produktes

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 5, 2006 - Business & Economics - 43 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Euro-Business-College Jena, Veranstaltung: Marketingforschung, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das moderne Marketing erfordert nicht mehr nur die strategische Planung oder die taktische Umsetzung, sondern auch das so genannte Informations-Marketing. Diese Analysephase ist nicht nur vor der Gründung einer Unternehmung wichtig, sondern auch während des gesamten Prozesses des Wirtschaftens und wird damit Teil eines Kreislaufs. Die Marketingforschung, kann sich dabei auf die gesamte Unternehmung so wie einzelne Teile bzw. Produkte beziehen. Ziel dieser Arbeit ist eine Marketingforschung für ein einzelnes touristisches Produkt eines Nischenreiseveranstalters zu konzipieren. Dabei stellt die Autorin zunächst das Produkt explizit vor, um anschließend geeignete Methoden in den einzelnen Analysephasen für die relevanten Einflussfaktoren zu selektieren und anzupassen. Da es sich hierbei um eine tourismusspezifische Analyse handelt und das Werk „Tourismusmarketing“ von Professor Freyer von der Technischen Universität Dresden als anerkanntes Standardwerk diesbezüglich gilt, bezieht sich diese Konzeption hauptsächlich auf diese Quelle.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Absatzvolumens Allgemeine Reisetrends Analyse der gesamtwirtschaftlichen Analysephase Anspruch Aspekte Bahrain bedienbar Betriebsanalyse Bewertung Bezug Brainstormings Buchende Buchung Buchungsmedium Buchungsmethode Burj Al Arab Büro Daten Dubai durchgeführt eher wahrscheinlich Einflussfaktor Eintrittskarte Einzelne Teilleistungen entsprechend Ergebnisse Erwartungserfüllung andere Skala Expertenbefragung Faktoren Faktorenanalyse Fragebogen Freihandmethode Freyer gebuchten Gesamt Erwartungserfüllung Gesamtwirtschaftliche Entwicklung Grand Prix Travel Grund Hierbei Hollensen 2003 Hotel Ideen Internet kommunikationspolitische Maßnahmen Kriterien Kunden Leistungen Leistungsträger Lokale Gegebenheiten Marketinganalyse Marketingforschung Marktabgrenzung Marktforschung Marktsegmentierung Martin Küster Methoden der Umfeldanalyse Mitbewerber Mitbewerberanalyse möglich Monate im Voraus Nachfrageranalyse Paket Person Politisches und juristisches Potentialanalyse Potentialphase Prix Travel Team Produktoptimierung prozessorientierten prozessorientierten Analyse Prozessphase Prozesspolitik Regionen Reise Reiseleitung Reisenden Reiseveranstalter Reisevertrag relativ relevanten Rennveranstaltung Ressourcenentwicklung Rücktritt schlägt die Autorin Schulnoten Service Sonnencreme Sonstiges sowie strategische Analyse Strategische Diagnose SWOT-Analyse Tag vor Reisebeginn Technische Entwicklung Testbogen Testkäufe Tourismus Tourismusverband touristischen Produktes Travel Team Umfeld Unsere Verfahren www.gptt.de z.B. veränderte Ziel dieser Analyse Zielgebiet Zielgruppe zunächst

Bibliographic information