Konzepte des Guerilla-Marketing für KMU

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 8, 2009 - Business & Economics - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Hochschule Bremerhaven, Sprache: Deutsch, Abstract: Laut des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. (GWW) wird der Konsument mit ca. 4500 Werbekontakten am Tag konfrontiert. Er ist einfach nicht in der Lage diese Werbeflut aufzunehmen. Die klassische Werbung ist eine Welle, die den Verbraucher überrollt und sogar nervt und stört. Dieses hat zur Folge, dass die Botschaft gar nicht ankommt. Wenn die Werbung nicht kreativ, lustig oder schockierend ist, wird diese einfach ignoriert, die Werbebroschüren in der Zeitung werden überblättert oder der Werbespot wird abgeschaltet. Insofern bedeutet ein großes Werbeetat nicht automatisch eine erfolgreiche Werbekampagne, auch wird das Kaufbedürfnis des Kunden dadurch nicht unbedingt steigen. Da keine aktuell gültige Definition des Begriffs „Guerilla-Marketing“ (GM) vorhandnen ist, ist es sinnvoll das Wort Guerilla alleine zu betrachten. Der Ausdruck Guerilla kommt aus dem Spanischen und bedeutet übersetzt "Kleinkrieg". Es ist eine irreguläre Kriegsführung durch Überfälle, Sabotagen und ähnlich durchgeführte Gewalthandlungen. Nach der klassischen Definition wird damit der Kampf irregulärer Verbände gegen eine Fremd- oder Gewaltherrschaft bezeichnet. Entscheidende Erfolgsfaktoren und Taktiken eines Guerrilleros sind unter anderem hinterhaltige Sabotage und Überraschungsangriffe. “Guerilla = A member of a small independently acting group taking part in irregular fighting”. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2006 Sternenfelds Abgrenzung Ambient-Marketing Ambush-Marketing Blog Blogbetreiber Bruhn Budget 2006 Berlin Budgetierung Buzz-Marketing Dienstleistung Direkt Marketing 03.2007 durchgeführte Aktion Gabler Lexikon Marketing großen Guerilla Marketing 1984 Guerilla-Marketing im Marketing-Mix Guerilla-Marketing Konzept Guerillakämpfer Guerrillero HAUPTPRINZIPIEN DES GUERILLA Hauptprinzipien des Guerilla-Marketing Holland Die neuen http://www.4managers.de/themen/guerilla-marketing http://www.werbeblogger.de/2004/11/29/guerilla_aktion_mit_schmierigem_beigesch Ideen schlagen Budget Image Instrument im Marketing-Mix INSTRUMENTE UND HAUPTPRINZIPIEN Internet J. C. Levinson Guerilla Jack Trout Jay Conrad Levinson Kampagne klassischen Werbung kleine und mittelständische Kloss Werbung Konsumenten kostengünstig Kunden Kundenbindung langfristig Levinson Guerilla Marketing Marketing 1984 Bosten Marketing für Unternehmertypen Marktnischen mittelständische Unternehmen Mobile-Marketing Mobiltelefone München Mund-zu-Mund-Propaganda neuen Werbeformen Direkt Patalas Guerilla Marketing Pizzeria Pizzeria-Kette Pradel Guerilla Marketing Produkt bzw Promotions-Aktion Public Relations quantitativen Ries und Jack Risiko Sabotagen schlagen Budget 2006 Schlanke Organisationsstrukturen schockierende Schulte Guerilla Marketing Sensations-Marketing Soziodemografische Sponsoring tabubrechende Werbung Umsatz Unterkategorie des GM Virales-Marketing Vorteile weiter Werbeformen Direkt Marketing Werbung 4 Aufl Wettbewerber Wichtige Instrumente www.2-small-business.com/ppoints/marketing_strategy/Chat%20Marketing.ppt besucht Zielgruppe

Bibliographic information