Konzeption einer Mitmachausstellung für das Labyrinth Kindermuseum

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Universitat Potsdam, Veranstaltung: Ausstellen, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Entwicklung und museumspadagogische Tendenzen der Kindermuseen, Abstract: Kindermuseen sind grundsatzlich anders: Sie [...] sind eine Mischung aus Abenteuerspielplatz, Labor und Werkstatt, Buhne fur Alltags- und Lebensgeschichten [...]" In Kindermuseen wird gespielt, getobt, gebastelt und dabei fast nebenbei ein wenig die Welt erklart. Die Welt, die erklart wird, die Ausstellungsthemen und -inhalte also, sind allerdings keineswegs Teil einer Kinderwelt, sondern spiegeln den zunehmend komplexen Lebensbereich der Erwachsenen wieder, in dem Kinder sich zu orientieren lernen mussen. Ein essentieller Teil der Erwachsenenwelt ist zweifellos die Omniprasenz der Medien. Es stellt sich also die Frage, wie in Kindermuseen mit diesem Aspekt der Erwachsenenwelt sinnvoll umgegangen werden sollte. Auf die Frage Sind die neuen Medien ein Muss?" antwortete die Direktorin des Zoom Kindermuseums, Claudia Haas, in einem Interview: Kindermuseen haben bislang vor allem auf haptische Erlebnisse gesetzt. Das wird sich sicherlich andern, weil neue Medien langst die Kinderzimmer erobert haben." Dass Medien in Ausstellungen integriert werden mussen, steht demnach ausser Frage. Kontrovers diskutiert wird jedoch, wie Kindern, die der medialen Wirklichkeit ja tagtaglich in Form von Fernsehen, Computerspielen, Zeitschriften und Radioprogrammen begegnen und durch sie gepragt werden, ein kritischer, vernunftiger und moglichst kreativer Umgang mit der Medienwelt nahe gebracht werden kann. Welche Rollen konnen die Medien folglich speziell in Kindermuseen spielen? Ziel dieser Arbeit ist es, ein Ausstellungskonzept zu entwerfen, das Medien in unterschiedlichsten Funktionen sinnvoll integriert und ihr padagogisches Potential am kulturellen Lernort" Kindermuseum nutzt. In einem ersten, th"

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information