Koordination interdependenter Planungssysteme in der Logistik: Einsatz multiagentenbasierter Simulation im Planungsprozess von Container-Terminals im Hafen

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 25, 2008 - Business & Economics - 268 pages
Die Koordination komplexer Logistiksysteme stellt sowohl Praktiker als auch Wissenschaftler vor enorme Herausforderungen. Komplexe Problemstellungen werden deshalb häufig in besser handhabbare Teilprobleme zerlegt. Bestehen Interdependenzen zwischen den Teilproblemen, müssen diese bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. Leif Hendrik Meier untersucht verschiedene Planungssysteme und ihre wechselseitigen Abhängigkeiten in Container-Terminals und führt systematisch Experimente zur Verbesserung der Prozesskoordination durch. Dabei zeigt sich, dass die übergreifende Planung erhebliches Potenzial zur Optimierung der relevanten Logistik-Kennzahlen besitzt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Tabellenverzeichnis
3
Grundlagen logistischer Systeme und Prozesse
9
Abbildungsverzeichnis
14
GreedyHeuristik
27
Statische Dimensionen der Systemkomplexität und Kompliziertheit
47
Systemrelationen im statischen und dynamischen Fall
48
Planung in Container Terminals
61
Entwicklung eines multiagentenbasierten Modells zur
157
Komponentendes CTMPModells
158
CTEntity Relationship Modell ohne Attribute
164
Zielkonflikt zwischen Transportdistanz und Wartezeit
171
Koordination des Planungsprozesses in Container Terminals
183
Anzahl operierender QC für Schiffstyp Annahme
185
BAPErgebnisse für GA und PSO Boxplots
188
Optimale Kailänge S in Abhängigkeit von Z und k
194

Klassifizierung von Terminals in Seehäfen
63
Aufbau des Zwischenlagers unterschiedlicher Betriebssysteme
78
Die Lösungsprozedur von Guan und Cheung als Pseudocode
91
Vorgänger Beziehung zwischen Jobs im CSP
96
Bestimmung der Containerposition in dem YardBlock LAP
107
Unterschiedliche YardZuordnung
113
Auswahl einer Metrik zur Bestimmung der Distanz im CTModell
125
Restriktionen für das VDP unter verschiedenen Zuordnungsstrategien
132
Leistung und Grenzen bestehender CTModelle
141
Untersuchung bestehender Modelle
146
CSPParametereinstellungen für SA
198
CSP Heuristiken
200
Ergebnisse der iterativen Untersuchung fur BAP und CSP
213
MASbasiertes Vorgehen für BAP und CSP
214
Schlussbetrachtung
229
GreedyKonstruktion einer TSPLösung suboptimal
233
Verwendeter Datensatz
244
Beispiel Liegeplatzzuordnung und resultierende Adjazenzmatrix
251
Literaturverzeichnis
253
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2008)

Dr. Leif Hendrik Meier hat Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen studiert und dort promoviert.

Bibliographic information