Kosten-Nutzen-Analyse und die Nutzwertanalyse

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 36 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Veranstaltung: Umweltinformation und Umweltbewertung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ursprünglich stammt diese Methode aus dem Bereich der Wirtschaftsökonomie. Dort verwendete man sie mit dem Ziel, die "marktliche und nichtmarktliche Allokationsmechanismen nach dem Kriterium Effizienz zu optimieren." Im angelsächsischen Raum trägt diese Methode den Namen "cost-benefit-analysis" (WORCH 1996, 89ff). Diese Methode ist seit 1969 für alle öffentlichen Maßnahmen in Deutschland vorgeschrieben und daher auch jeweils für die verschiedenen Planungsebenen rechtliche verankert - auf Bundesebene in § 7 Abs. 2 Bundeshaushaltsordnung, auf Länderebene in § 6 Abs. 2 Haushaltsgrundsätzegesetz und auf Ebene der Kommunen in § 10 Abs. 2 der Gemeindehaushaltsordnung (www.laum.uni-hannover.de). [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
3
Nutzwertanalyse und ihre Weiterentwicklung
14
Fazit
27
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information