Kosten, Nutzen und Chancen der Osterweiterung für die Europäische Union

Front Cover
Die Stiftung, 1998 - Law - 79 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Resümee
7
Andräs Inotai Wirtschaft
13
Handel
17
Copyright

26 other sections not shown

Common terms and phrases

Arbeitskräfte Arbeitsplätze aufgrund Ausbau Beitritt Beitrittskandidaten Bereich bereits Bertelsmann Stiftung bestehenden Budapest Chance Demokratien dynamischen effiziente Entwicklung erheblich erhöhen ersten erweiterten Union Erweiterung Erweiterungsrunde Estland EU-Erweiterung EU-Länder EU-Mitglieder EU-Mitgliedschaft EU-Mitgliedstaaten EU-Osterweiterung EU-Staaten Eurobarometer Europäischen Union Eurostat Forschungsgruppe Europa gemeinsamen gesamteuropäische Gesellschaften Gewinne globalen Wettbewerb großen grundlegenden Handel Handlungsfähigkeit höheren Infrastruktur institutionelle Reformen Institutionen Integration Interessen internationalen intra-European Union Trade intraindustrielle Jahre Kapital Kommission könnte Kontinents Kooperation Kosten Liberalisierung Maastrichter Vertrag Markt Mehrheitsentscheidungen Mitglieder Mitgliedschaft Mitgliedstaaten mitteleuropäischen Modernisierung MOE-Region MOE-Staaten multinationalen Nachfrage nationalen neuen Nicht-Erweiterung notwendige nuklearer Nutzen Organisierte Kriminalität Osterweiterung Osteuropa osteuropäischen Länder osteuropäischen Staaten Parlament Polen politischen positiv potentiellen Prozent Prozeß Region regionalen rung schaffen schen Sektoren sicherheitspolitischen Slowakei Slowenien sowie soziale Staaten Mittel Stabilität starken strategischen Technologien Teil teilweise Transformationsländer Tschechien Tschechische Republik Ungarn Unternehmen Unterschiede Unterstützung Vertrag von Amsterdam Vorteile Wachstum weiter Werner Weidenfeld Werner Weidenfeld Hg Westeuropa westlichen Wettbewerbsfähigkeit wichtiger wirtschaftlichen zunehmend Zusammenarbeit

Bibliographic information