Kranksein im dörflichen Alltag: soziokulturelle Aspekte des Umgangs mit Krebs

Front Cover
Tübinger Vereinigung für Volkskunde, 1983 - Cancer - 305 pages
Volksmedizinische Untersuchung zur medikalen Laienkultur in einer ländlichen Region bei der Verarbeitung von schweren Erkrankungen. Im sozialen Nahfeld der Erkrankten werden Einstellungen und Verhalten sowie die zugrundeliegenden Normen und Traditionen hinterfragt.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
11
A Annäherungsperspektiven
24
Theoretische und methodische Gewichtungen
30

9 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

alltäglichen Alltagsbewußtseins Ambiguitätstoleranz Angst ansteckend Arbeit Aspekt ätiologische aufgrund Ausdruck Aussage Äußerungen Befragten besonders bestimmte Betroffenen Betroffensein Bewältigungsstrategien Bewußtseinsmodell bezie Brustkrebs Cholera damit Deutschen Krebshilfe e.V. Deutungsschemata Devianz Dichotomie direkt Einstellungen empi Empirische Sozialforschung empirischen empirischen Fall erblich Erdstrahlen Erfahrungen Erkrankung erst erwerbsunfähig ethnomethodologischen Faktoren Fall Fall Fritz Familie Familiensoziologie fokussierte Interview Frage Frau Aichele Frau Beck Frau Dieterle Frau Eberle Frau Geiger Frau Jacob Frau Kern Fritz Class Fritz Zorn Funktion Geschlechtsverkehr Gesellschaft gesetzlichen Rentenversicherung Gesundheit Gustav Jungbauer häufig Hermann Bausinger Herr Munz Herr Nill Herr Opp Herr Paul Herrn heute Hinblick Hopf ihnen Inhalte Interaktionen Interviews Invalidität Ivan Illich jeder Josef Class keine kollektiven kommt konkreten könnte krank Krankenrolle Krankheit Krankheit als Metapher Krankheitskonzept Krebs Krebserkrankungen Krebses Krebsmensch Krebsvorsorge Kulturanthropologie Landkreis Marburg Lebenswelt Leukämie Leute lich Magenkrebs Männer Maria Class Martin Scharfe Massenmedien medikalen Medizin Medizinsoziologie Menschen Meudt Mildred Scheel Möglichkeit Morbidität muß Nichtbetroffene Onkologie Paradigma Paragraph 218 Parapsychologie Pastoralmedizin Personen Perzeption Phänomen Pille Prostatakrebs psychoanalytischen Psychosomatische Rheuma Rollendistanz Rollenkonzept Schwäbischen Alb Schwäbisches Wörterbuch Seggern Selbsthilfegruppen Sexualität Situation soziale Isolation sozialen sozialen Handelns Soziogramme soziologischen spezifische stark Stenose Stigmatisierung Südwest Presse Symbole symbolischen Interaktionismus Tuberkulose Unterleibskrebs unterschiedlichen Untersuchung Uta Gerhardt Utz Jeggle Verhalten Verhaltensweisen Verheimlichen viel Volkskunde Volksmedizin Vorstellungen Wasseradern wieder Zusam Zusammenhang Zuschreibungen

Bibliographic information