Kriterien für die Eignung eines Markennamens als Dachmarke: Am Beispiel "Nivea"

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 17, 2010 - Business & Economics - 19 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Hochschule Fulda, Veranstaltung: Marketing Management 2, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Hausarbeit für das Fach Marketing-Management II lautet: „Kriterien für die Eignung eines Markennamens als Dachmarke“. Ziel der Hausarbeit ist es, Vor- und Nachteile des Dachmarken-Konzepts in Theorie und Praxis darzustellen und dann grundsätzliche Entscheidungskriterien für und gegen die Eignung einer Marke als Dachmarke aufgezeigt. Dazu werden zunächst Marketingkonzepte vorgestellt und voneinander abgegrenzt. Im Anschluss wird die Entwicklung einer Monomarke zur Dachmarke skizziert und anhand vom Best-Practice Beispiel: Nivea erläutert. Weiter werden einzelne Kriterien, die für den Ausbau einer Dachmarke entscheidend sind heruasgegriffen und am Beispiel, sowie worst-case-Fällen erläutert. Im Fazit werden die Kriterien und ihre Bedeutung für den Erfolg einer Dachmarkenstrategie zusammengetragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Acht Strategiefallen Anbieter angeboten Auflage Ausdehnungspfad bestehende Dachmarke Bliemel Core Values Cremes Dachmarken am Beispiel Dachmarken in Deutschland definiert Definition der Marke eBook Eigenschaften Eignung eines Markennamens Einführung neuer Produkte Einzelmarken einzelne Produkte Einzigartigkeit Entscheidungskriterien Erfolgreiche Dachmarken Esch Familienmarke Fazit gesamte Goodwill GRIN Verlag Grund Hersteller http://www.finanzxl.de/lexikon/Marke_Definition.html http://www.markenlexikon.com/glossar_d.html http://www.markenlexikon.com/markenarchitektur.html http://www.marketicon.info/homepage/dictionary/definition.php?id=574 http://www.nivea.de/geschichte/geschichte_intro.php http://www.werbepsychologie-online.de/html/nivea.html Image Innovationen Innovative Internet Jahre Jill Sander Karmasin Konkurrenzdruck Konsumenten Kotler Kriterien Maggi Marke BIC Markenartikel Markenausdehnung Markenkern Markenkonzept Markennamens als Dachmarke Markenpolitische Konzepte Strategien Markentyp Marketing Marketing-Management Marketingkonzepten Meffert Moderne Markenführung Monomarke Nachteile der Dachmarke Negativbeispiel führt Dingler neue Kategorie Notwendigkeit von Markenpolitik Opferbereitschaft Parfüm Positionierung der Marke Produkte als Botschaften Produkte des Unternehmens Produkten am Markt Produktgruppen Produktprogramms Range-Marke Schizophrenie verwirrt Schubert schwer möglich sollte Spezialist Strategie und Technik Technik der Markenführung Top oder Flop Umsetzung des Dachmarkenkonzepts Unternehmen Beiersdorf unterschiedliche Leistungen unterschiedlichen Produkte verbunden vermarktet Versandhandel Vorteil WWW.GRIN.com z.B. Nivea Zielsetzung der Hausarbeit

Bibliographic information