Analyse aktueller Erklärungsansätze im Hinblick auf den Kaufentscheid bei Flugtickets im Low Cost Airline Bereich anhand von Preisstrategien

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 30, 2009 - Business & Economics - 18 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1, Universität Hamburg, Veranstaltung: Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Die expansive Marktentwicklung der Low Cost Airlines hat in den letzten Jahren eine Veränderung auf dem Luftverkehrsmarkt eingeleitet. Das innovative Geschäfts- und Preismodell führte zu einer Neuordnung des Nachfrageverhaltenes der Flugpassagiere. Während der Preis das wichtigste Marketinginstrument für Low Cost Airlines ist, gilt es für den Passagier als wichtigstes Kriterium zum Kaufentscheid. Ein wesentliches Merkmal der Low Cost Airlines ist eine niedrige Preisstruktur. Ermöglicht wird dies durch Kosteneinsparungen in verschiedenen Bereichen. Es steht jedoch nur eine begrenztes Kontingent der Billigtickets pro Flug zur Verfügung, so dass nur ein kleiner Teil der angesprochenen Kunden zu einem günstigen Preis fliegen kann. Für die Low Cost Airlines ist diese Art der Preismaßnahme ein wichtiges Instrument, um sich auf dem Luftverkehrsmarkt zu differenzieren. Dabei verfolgen sie eine logische Anwendung der Preisstrategie. Diese gilt es zu erläutern.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abbildung Abruf Air Berlin Airline Bereich anhand Airline genutzt Airlines in Europa Airways Analyse aktueller Anbieter angeboten Angebotsseite angewandte Spieltheorie anhand der Mechanismus anhand von Preisstrategien Auslastung bezeichnet Billigfliegern Buchungszeitpunkt Charterfluggesellschaften Cost Airline Bereich Cost Airlines 2.1.1 easyJet eBook Einleitung 1.1 Einstiegspreise Eintritt der Low einzelnen Spieler Erklärungsansätze im Hinblick Europa anhand Flug Fluggesellschaften Flugtickets im Low Frills Airline Germanwings gesamten Luftverkehrsmarkt Geschäftsmodell Geschäftsreisende GRIN Verlag günstigen Flugpreise Hauptzielgruppe Hausarbeit Internet URL Kapazität Kaufentscheid bei Flugtickets Kaufverhalten Kosten Kosteneinsparung Kunden Kundenbindung langfristig Linienfluggesellschaften Low Cost Airlines Low Cost Carrier Lufthansa Luftverkehr Makhlouf Markt Marktüberblick Mechanismen Mechanismus Design Theorie Mechanismus-Design als angewandte Nachfragegruppen Nachfrageverhalten niedrige oftmals optimale Allokation Passagieren Pompl Preisbildung Preisbildungsstrategie Preisdifferenzierung preiselastischen Preiselastizität der Nachfrage Preisentscheid Preismechanismen Preispolitik Preisstrategien der Low Preissystem Privatreisende Ryanair Schröder Serviceleistungen Sitzplatzkontingent Sophus Vandenburg sowie spieltheoretischen Ansatz stark Strecken Streckennetz unsichtbaren Hand unterschiedliche Preise Wesentlichen wichtigste Marketinginstrument Wochentagen WWW.GRIN.com Yield Management Zahlungsbereitschaft zeitlich flexible

Bibliographic information