Kundenorientiertes Target Costing und Zuliefererintegration für komplexe Produkte: Entwicklung eines Konzepts für die Automobilindustrie

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 27, 2008 - Business & Economics - 293 pages
Claus Schulte-Henke entwickelt anhand eines durchgängig veranschaulichten Praxisbeispiels aus der Automobilindustrie ein mehrstufiges Target-Costing-Konzept, das die Anwendung des kundenorientierten Target Costing für Produkte beliebiger Komplexität einschließlich der Integration von Zulieferern ermöglicht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Differenzierungsmerkmale der Methoden
12
Allgemeine Klassifizierung und Beispiele planungsrelevanter
26
Generelle Struktur einer Funktionskostenmatrix zur Spaltung
39
Produkt und komponentenbezogene Kostenabweichungen für
52
Entwicklung der Anzahl Direktzulieferer deutscher
72
Zentrale Fragestellungen des Chained Target Costing
98
Gegenüberstellung von Produkteigenschaften eines Automobils
126
Hierarchische Kundenanforderungsstruktur am Beispiel eines
141
a Bestehende methodische Basis
148
Festlegung kundenanforderungsbezogener Zielkosten
156
Festlegung von Bedeutungsgraden für Erzeugniselemente
169
Festlegung erzeugniselementbezogener Zielkosten
192
Integration von Automobilzulieferern in das mehrstufige Target
200
E Fazit 273 Literaturverzeichnis
275
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung absoluten Bedeutungsgrade Adäquanz Anforderungen Ansatz Anteil Anwendungsbeispiel Automobilhersteller Automobilindustrie Automobils Automobilzulieferer Basis Baugruppe beispielsweise Berücksichtigung beschriebenen betreffende Vorprodukt Bezug Conjoint-Analyse Deisenhofer direkt Einzelkosten enthaltenen entkoppelten Target Costing erforderlich erläuterten Ermittlung Erzeugniselemente Erzeugnisstufen Festlegung Funktionen Funktionsmethode GE/PME gemäß Gemeinkosten gesamten Gesamtprodukt Geschäftsbeziehung Gewinnspanne Grundkonzept des Target Hauptbaugruppen Hersteller und Zulieferer hierarchischen Hilfe Hinblick Integration von Zulieferern Integrationstyp jeweils Joos-Sachse Kano-Modell komplexe Produkte Komponenten komponentenbezogenen kooperativen Target Costing Kosten Kostenmanagement Kundenanforderung erster Ordnung Kundenanforderungen dritter Ordnung Kundenorientierung Lastenheft machtbasierten Target Costing Marktzulieferer mehrstufige Target-Costing-Konzept mehrstufigen Erzeugnisstruktur Methodik Möller nichtspaltbaren Noltemeier 2003 partiellen absoluten Bedeutungsgrade partiellen bedingten Bedeutungsgrade physisch vorhandenen potenzieller Kunden Produkteigenschaften Produktentstehungsprozess Produktfunktionen Produktlebenszyklus Produktzielkosten Rösler Seidenschwarz 1993 Serienentwicklungszulieferer soll Standardkosten Strukturierung Subsystems Systempartner Tabelle Tanaka Target-Costing-Team übergeordneten Baugruppe Umsatzrendite Value Control Chart Verband der Automobilindustrie Verfahrensschritt Volkswagen Vorgehensweise Vorproduktzielkosten Wertanalyse Zielkosten ZK Zielkostenanteile Zielkostenfestlegung Zielkostensicherung Zielkostenspaltung Zulieferer integrierenden zuliefererbezogenen Zielkosten Zuliefererintegration

About the author (2008)

Dr. Claus Schulte-Henke promovierte bei Prof. Dr. Horst Glaser am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre und Controlling der Universität Saarbrücken. Er ist Partner bei der proLean Consulting AG, Düsseldorf.

Bibliographic information