L' homme personnage: literarisches self-fashioning und Strategien der Selbstfiktionalisierung bei Henri-Pierre Roché

Front Cover
Igel Verlag, 2010 - Language Arts & Disciplines - 352 pages
0 Reviews
Der franz sische Kunstsammler und Schriftsteller Henri-Pierre Roch (1879-1959) verdankt seine Bekanntheit in erster Linie den Filmen, die Fran ois Truffaut auf der Grundlage der sp t entstandenen Romane drehte, darunter Jules et Jim (1962). Vor allem das Attribut des gro en Verf hrers und Liebhabers - eines der most active lovers in recorded history" - wird Roch seitdem zugeschrieben, und nicht zuletzt aus diesem Grund erlangte auch sein umfangreiches Tagebuch einigen Bekanntheitsgrad. Dieses Tagebuch wiederum ist Teil von Roch?'s philosophischem Lebens- und Selbstentwurf. Es ist nicht nur ein Ort der Selbstreflexion, sondern es bildet auch das Rohmaterial seiner schriftstellerischen Arbeit. Obgleich Roch in den Erz hlungen sein eigenes Leben und seine Person zu jeweils unterschiedlichen Graden fiktionalisiert, markiert er diese nicht explizit als autobiographisch inspiriert. Das Journal ist daher zugleich autobiographischer Text und Schl ssel zur Lekt re des romanesken Werks. In dem Ma e, in dem die Grenzen zwischen Fiktion und Realit t in Roch?'s Romanen flie end sind, bewegt sich allerdings auch das gr tenteils unver ffentlichte Tagebuch zwischen diesen Sph ren. Bei Roch l sst sich, so die grundlegende These dieser Studie, von einer Art literarischem self-fashioning sprechen, da er seine eigene Pers nlichkeitsbildung ganz bewusst an seinem literarischen Projekt orientiert. Katharina Lunau untersucht diesen Prozess der Selbstfiktionalisierung in Don Juan et ... als fr her Erz hlung und den Romanen Jules et Jim und Deux Anglaises et le Continent als sp ten Texten kenntnisreich und umfassend.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
7
Interaktion von Leben und Literatur
24
Diarist
65
Schriftsteller
168
Leben als Literatur
338
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2010)

Katharina Lunau wurde 1979 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Französisch und Neue Deutsche Literatur mit Schwerpunkt Theater und Medien in Hamburg und Bordeaux. Nach dem Magister promovierte die Autorin in französischer Literatur. Sie lebt in Paris und unterrichtet dort Deutsch als Fremdsprache.

Bibliographic information