Laborgeräte aus Sicht der IT

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 15, 2006 - Computers - 24 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1, Fachhochschule OberÖsterreich Standort Linz, Veranstaltung: Medizinische Informationsysteme, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die im Folgenden vorliegende Seminararbeit über das Thema „Laborgeräte aus Sicht der IT“ wurde von Georg Samhaber und Georg Wagner, Studenten der Fachhochschule für Medizintechnik Linz im 5. Semester, unter der Leitung von Herrn Doktor Martin Zauner erstellt. Sämtliche Zwischenergebnisse wurden im zweiwöchigen Takt von uns präsentiert. Ziel war es unter anderem, nicht nur unsere Ergebnisse zu präsentieren, sondern auch unseren Klassenkollegen das von uns zu erarbeitende Thema näher zu bringen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

86459 Gessertshausen Anbieter Anbindung Anforderungen Anforderungsbelege Arbeitslisten Arbeitsplatz Arbeitsplatzlisten muss Arzt Auftrag Auftragserfassung Auskunftsfunktionen Automatisierung Basis automatischer Unplausibilitäts-Anzeige Befundabfrage Befunde Befundübermittlung Betriebssystem Bildschirm Daten Datenbank Datenschutz Datensicherheit Datenübertragung derzeitigen Doktor Martin Zauner E-Mail EDV und Labor EDV-System elektronisch Erfassung der Leistungsanforderung Erkennung unplausibler Etikettierung Europaplatz Externe Labors Farbkennung Firewall Firma MELOS Franz-Beer-Straße Franz-Josefs-Kai 65 Gerät Gesamtlösungskonzepte gewählte Methode(n gewisse Herstellerabhängigkeit grafische Hanns Walter Pilgerstorfer Herrn Doktor Martin Hersteller hotline@melosgmbh.de Internet Informatik integriertes Interpretation und Lagebewertung Josef Tomasits Kommunikationstechnik Kompatibilität Krankenhaus Krankenhausinformationssystem Labor-EDV Laborgeräte Laborinformationssystem Laborlösungskonzept Laborsystem LAURIS LINUX Lösungswege und gewählte Mailboxsystem Mandanten Medizinische Messwerterfassung Microsoft mittels Barcode Modem modernen Labors Modularsystem Molekularbiologie muss jederzeit möglich muss möglich Offene Schnittstellenarchitektur Online Online-Anschlüsse Oracle Patienten Patientendaten Patientenstammdaten PDF-Format Praxisbeispiel AKH Linz Proben Probenverteilung Qualitätskontrolle Resteliste Resultate schnell Schnittstelle Seminararbeit sollte Stammdaten Station Station/Einsender SWISSLAB symbolkodierte System Systemfunktionen Thema unseren Klassenkollegen unserer Arbeit Validierung Verarbeitung Vorwert Windows www.melosgmbh.de Zuordnung zweiwöchigen Takt

Bibliographic information