Labyrinthdichtungen maximaler Dichtwirkung: Ein Ansatz zur rechnerbasierten Formoptimierung

Front Cover
Logos Verlag Berlin GmbH, 2011 - 132 pages
Aufgrund einer stetig wachsenden Leistungsfahigkeit konnen Hochleistungsrechner zur Simulation immer komplexerer Systeme eingesetzt werden. Einen neuen Bereich, der sich deren Hilfe komplexe technische Systeme hinsichtlich eines oder meherer kriterien optimiert werden konnen. In der vorliegenden Arbeit wurde solch ein Optimierungsansatz implementiert und zur Formoptimierung von Labyrinthdichtungen unter Verwendung der numerischen Stromungssimulation eingesetzt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Problemstellung und Zielsetzung
20
Numerische Berechnung der Labyrinthströmung
36
Numerische Optimierungsalgorithmen
54
Formoptimierung einer Labyrinthdichtung
72
Zusammenfassung und Ausblick
98
Copyright

Common terms and phrases

Abbildung acobsen Algorithmus Ansatz aufgrund Ausgangskonfiguration Basis beeinflusst berechnet Berechnung Bereich bzgl D-Wertes dargestellt Denecke Designvariablen Dichtwirkung Diskretisierung Druckverhältnis Durchblicklabyrinth Durchfluss Durchflussbeiwert Durchflussverhalten Effekt Einfluss eingesetzt Ergebnisse erhöht ersten evolutionären Algorithmen Evolutionsstrategien Experiment experimentellen Finite-Volumen-Verfahren folgenden Formoptimierung Gasturbinen Generation genetischen Algorithmen Geometrie Gitterauflösung Gittergenerierung Gleichung globale häufig Individuen Institut für Thermische Kammer Kammergeometrie kinetischen Energie Konfigurationen Konstanten Korrelation Labyrinth Labyrinthdichtungen Labyrinthgeometrie Labyrinthkammer Labyrinthspalt Labyrinthspitze Labyrinthströmung Leckage Leckagemassenstrom Leckageverhalten lokale Massenstrom maximale Methoden möglichst Morphing Mutation numerischen Strömungsmechanik numerischen Strömungssimulation optimale Optimalgeometrie optimierten Dichtung Optimierung Optimierungsalgorithmus Optimierungsrechnung Optimum Parameter Pohlheim Potential Randbedingungen Rechengitter rechnerbasierten Reduktion reduziert Reibungsaufheizung Rekombination Rezirkulationsgebiet Rotor rückspringende Stufen Selektion Sensitivität Simulation somit Spalt Spitzenbreite Spitzenzahl stark Stator stellt Strö Strömung Strömungseinschnürung Strömungsfeld Strömungsform Strömungslöser Strömungsmaschinen Strömungsmechanik Stufenhöhe Stufenlabyrinth Stufenlabyrinthdichtung Stufenwinkel Teilung Thermische Strömungsmaschinen turbulente Turbulenzmodell Umlenkung untersucht variablen Geometrieparameter Variation Verfahren Vergleich Vorhersage vorliegenden Arbeit vorspringenden Stufen Wandgesetz Wandstrahl Waschka Werte Wittig zeigt Zielfunktion

Bibliographic information