Laudon's Leben ::bnach original-Acten des k.k. Haus-, Hof-, Staats- und Kriegs-Archivs, Correspondenzen und Quellen

Front Cover
Gerold, 1869 - Marshals - 516 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 361 - Ihnen gesagt habe/ sprach er, ,das behalten Sie auf Ihrem Gewissen! Leben Sie wohl, ich werde an Sie schreiben...
Page 360 - Ich kann's gar nicht begreifen, wenn ich Sie so ansehe/ — ,Das will ich Ihnen wohl sagen/ antwortete ich, ,aber sagen Sie mir erst, Herr General, wie es möglich ist, daß Sie die Schlacht bei Kunnersdorf haben gewinnen und Schweidnitz in einer Nacht einnehmen können ? Ich kann's gar nicht begreifen, wenn ich Sie so ansehe/ — Damals habe ich ihn das erstemal lachen sehen, sonst lächelte er nur.
Page 360 - Allee fand, ich käme oft gern zu ihnen, aber ich fürchte mich, ich weiß nicht, ob sie mich haben wollen.
Page 361 - Was gebe ich Ihnen denn , fing er einmahl an, das Ihnen lieb ist, ich möchte es wohl gerne wissen? — Herr General, und wenn Sie mir die ganze Welt geben, das ist mir in meinen jetzigen Umständen gleichgültig.
Page 361 - Er bat mich nicht eher zu Tische, als wenn er allein war, ließ meistens weiche Speisen zubereiten, ließ meinen eigenen Wein kommen, ließ mich bald nach der Tafel gehen, kurz, er nahm meinen Willen fast ganz an. Ich habe aus seinem Munde nichts als Gutes gehört und immer gemerkt, daß er religiös war.
Page 429 - Frieden dadurch erzielet, so viele Menschen durch Krankheiten nur aufgerieben, Millionen verworfen und die Monarchie sowohl in ihrem...
Page 360 - Damals habe ich ihn das erstemal lachen sehen, sonst lächelte er nur. Er hatte sich genau nach meinem Geschmacke erkundigt. Er bat mich nicht eher zu Tische, als wenn er allein war, ließ meistens weiche Speisen zubereiten...
Page 360 - Character, ernsthaft, bescheiden, halb traurig, fast wie ich, der wenig redete, fast wie ich, aber richtig und wahr redete; nichts von seinen Thaten, wenig vom Kriege sprach; der aufmerksam zuhörte, und in seinem ganzen Betragen, in seiner Art sich zu kleiden, eben die gefällige Einfalt zeigce, die in seinen Reden herrschte.
Page 92 - Es ist der Krieg ein roh, gewaltsam Handwerk. Man kommt nicht aus mit sanften Mitteln, alles Läßt sich nicht schonen. Wollte man's erpassen, Bis sie zu Wien aus vierundzwanzig Übeln Das kleinste ausgewählt, man paßte lange ! - Frisch mitten durchgegriffen, das ist besser! Reiß...
Page 361 - wofern Sie sich ihn wollen empfohlen sein lassen," Wenn er im Vertrauen mit mir reden wollte, so führte er mich von der Gesellschaft in eine entfernte Allee, und Niemand störte uns alsdann.

Bibliographic information