Lausdirndlgeschichten

Front Cover
Allitera-Verlag, 2002 - 76 pages
0 Reviews
Das weibliche Pendant zu Ludwig Thomas Lausbubengeschichten Mit Leib und Seele daheim war Lena Christ in der b uerlichen Welt ihrer geliebten Glonner Gro eltern. Ein richtiges wildes Lausdirndl war sie gewesen, das sich mit dem Schlosserflorian und dem Neuwirtshubertl zur - nat rlich unerlaubten - Obstlese traf und beim Femgericht den Henker spielte. Sie half den Hennen beim Eierlegen und sorgte nach einer sch ndlichen Leichenrede des Herrn Pfarrer f r ausgleichende Gerechtigkeit. Und auch als sie mit sieben Jahren zur Mutter nach M nchen kam, war sie nie um einen Einfall verlegen. Doch die Unbeschwertheit der fr hen Jahre kehrte nicht mehr zur ck.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information