Lautloses Duell: Roman

Front Cover
E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH, May 10, 2005 - Fiction - 512 pages
0 Reviews
Im Eldorado der Informationsgesellschaft, Silicon Valley, kommt es zu einem grausamen Mord. Lara Gibson, die eine Website über Selbstverteidigung für Frauen unterhält, wird von einem Killer in einen Hinterhalt gelockt, umgebracht und am Straßenrand liegen gelassen. Der Mord fällt in das Ressort der »Computer Crimes Unit« in Santa Clara von Detective Anderson und Bishop. Bald wird klar, dass sie sich die Hilfe eines Hacker-Genies sichern müssen, der es mit dem Täter aufnehmen kann. Gegen den Preis eines Laptops wird der einsitzende Hacker Wyatt Gillette verpflichtet, Lara Gibsons Computer zu untersuchen. In atemberaubender Geschwindigkeit hackt er sich durch die Weiten des virtuellen Raums. Dabei stößt er auf einen Hacker mit dem Codenamen Phate und nimmt dessen Fährte auf. Der Druck auf Gillette wächst, als Anderson von Phate ausgespielt und ermordet wird. Viel Zeit zum Trauern bleibt allerdings nicht, denn weitere Morde stehen zu befürchten. Bishop übernimmt die Führung des Ermittlerteams aus Polizisten, Computer-Experten und einer jungen Freiwilligen, Patricia Nance. Dann entdeckt Gillette die gefährliche Macht eines Programms namens »Trapdoor«, das es Phate erlaubt, sich in Computer einzuhacken, ohne Spuren zu hinterlassen. Nach einem weiteren Mord und einer Entführung sind Phates Verfolger ihm zwar eng auf den Fersen, aber Phate erhält inzwischen Unterstützung von Shawn, einem gesichtslosen Genie, das sich als mächtiger Gegner erweist. Schließlich kommt es zum Showdown, einem Wettlauf gegen die Zeit, bei dem nicht nur das Team um Gillette, Nance und Bishop in Gefahr gerät, sondern Shawn hat mittlerweile Gillettes Frau in seine Gewalt gebracht...

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2005)

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, verführt mit falschen Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans "Die Assistentin" unter dem Titel "Der Knochenjäger" (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.

Bibliographic information