Eurich, Leadership

Front Cover
Johannes Eurich, Alexander Brink
Springer-Verlag, Apr 16, 2009 - Social Science - 253 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
„What does it mean to be a good leader?” Die Frage nach der Führungspersönlichkeit wird heute neu diskutiert. Ein fundierter Einblick in gegenwärtige Leadership-Konzepte bildet den theoretischen Rahmen, innerhalb dessen hier diese Frage mit Blick auf das konkrete Führungshandeln in sozialen Organisationen analysiert werden: Traditionelle Führungsbilder stoßen an ihre Grenzen, aktuelle Anforderungen und Organisationsmodelle zwingen, über Ziele und Governance neu nachzudenken. Auf die Zunahme von Komplexität wird mit organisationaler Professionalität reagiert und der Spielraum für Führung eingeschränkt. Helmut K. Anheier (Universität Heidelberg), Julia Evetts (University of Nottingham), Howard Gardner (Harvard University), Hans H. Hinterhuber (Universität Innsbruck), Rolf Wunderer (Universität St. Gallen) und viele andere verleihen dem Begriff Leadership Kontur.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

II
21
III
31
IV
47
V
61
VI
91
VII
99
VIII
101
IX
111
XI
141
XII
159
XIII
169
XV
191
XVI
193
XVIII
213
XIX
225
XXI
245

X
133

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Dr. Johannes Eurich ist Professor für Praktische Theologie/Diakoniewissenschaft an der Universität Heidelberg und Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg. Dr. Dr. Alexander Brink ist Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth und Permanenter Gastprofessor für Corporate Governance & Philosophy an der Privaten Universität Witten/Herdecke.

Bibliographic information