Leitsymptome Gynäkologie und Geburtshilfe: Ein Handbuch für Studenten und Ärzte

Front Cover
Elsevier,Urban&FischerVerlag, Feb 20, 2009 - Medical - 134 pages
0 Reviews
Das ""ABC der Leitsymptome Gynäkologie und Geburtshilfe"" liefert Ihnen die:
  • Wichtigsten Ursachen eines Symptoms
  • Entscheidenden Hinweise bei der körperlichen Untersuchung: auf was muss ich bei dieser Symptomatik besonders achten?
  • Leitbefunde und Laborwerte
  • Unerlässlichen Stichpunkte für die Anamnese: Schmerzcharakter, Dauer der Symptome, typische Begleitsymptome, Vorerkrankungen
  • Weiterführende Diagnostik
Außerdem:
  • Praxistipps, um Sie vor typischen Fehlern im Stations- oder Praxisalltag zu bewahren
  • Merke-Kästen mit Informationen, die nicht im klassischen Lehrbuch stehen
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Allgemeine Prinzipien der Pharmakotherapie und Arzneimittelwirkung
1
Störungen des SäureBasen und des Wasser Elektrolythaushalts
13
Anaphylaxis und AMAllergien
15
Toxikologie und Antidota
17
Schmerztherapie
19
Kardiologie Angiologie
25
Hämatologie
43
Pneumologie
47
Onkologie
91
Infektiologie
103
Orthopädie
131
Neurologie
135
Psychiatrie
155
Anästhesie und parenterale Ernährung
175
Dermatologie
185
Ophthalmologie
187

Gastroenterologie
53
Hepatologie
65
Nephrologie und Urologie
71
Endokrinologie und Stoffwechselstörungen
77
Transplantationsmedizin
189
Besonderheiten der Therapie bei Schwangeren Kindern und im Alter
195
Register
199
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

70-jährigen Patienten ACE-Hemmstoffe Acetylcholinesterasehemmer Acetylsalicylsäure akuten Antagonisten Antibiotika Antidepressiva Antiepileptika Antikörper Antwort 11 Antwort 20 Anwendung Applikation Aripiprazol Arzneimittel Arzneistoffe Asthma atypische Neuroleptika aufgrund auslösen bakteriellen Behandlung Beispielsubstanzen Beschreiben Betablocker Bioverfügbarkeit Calcineurin Carbamazepin chronischen Ciclosporin Clopidogrel Clozapin daher Diuretika Domperidon Dopamin Dopaminrezeptor-Agonisten Dosis eingesetzt Eisensubstitution Enzym Erbrechen erhöht Erläutern Gabe Gewusst GIT-Störungen Glukokortikoide häufig hemmen hemmt Hemmung HI-Viren Hypertonie Hypokaliämie indiziert inhalative Insulin Interferon-a klinisch Kombination kontraindiziert L-DOPA Lamotrigin Lithium Loperamid Malariamittel z.B. Maßnahmen Medikamente Methotrexat mg/d mögliche Morbus Parkinson muss Myelosuppression Natalizumab Nebenwirkungen Nennen Sie mindestens Neuroleptika normalem IFN-a NSAIDs Olanzapin Omeprazol Opioid oraler parenterale Penicillin Pharmaka Pharmakologie Pharmakons Pharmakotherapie Phenytoin Prednisolon Prodrug Proteaseinhibitoren Protonenpumpenhemmstoffe Rezeptoren Ribavirin Rifampicin Risiko Ropinirol Schleifendiuretika Schwangerschaft Schweregraden selektiv Serotonin sollte SSRI stark Statine Störungen Substanzen Sympathomimetika Symptome T-Zellen Therapie Thiaziddiuretika Thiopurinen Tumorchemotherapie unerwünschten Wirkungen Valproinsäure verabreicht Wahl wirken Wirkmechanismus Wirksamkeit Wirkstoffe wirkt Wochen Zeckenbiss Zellen Zidovudin zusätzlich Zytostatika

Bibliographic information