Lenz und die Mimesis: eine Untersuchung der Nachahmungsproblematik bei Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792)

Front Cover
P. Lang, 2000 - Mimesis - 412 pages
Diese Untersuchung ist eine interdisziplinare Analyse spezifischer Werke des Sturm-und-Drang-Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz sowie der komplexen Problematik der Nachahmung (Mimesis) im 18. Jahrhundert. Originalitat von Werk und Personlichkeit dieses Weggefahrten des jungen Goethe sind weitgehend anerkannt, die Einordnung des Autors in die Moderne bleibt heftig umstritten. In literaturgeschichtlicher wie auch erziehungswissenschaftlicher Perspektive will die Arbeit zeigen, wie die neuzeitliche Definition der Mimesis nicht auf den Begriff der -Nachahmung- reduziert werden darf. So ergeben sich neue Aspekte einer Mimesis als mimetisch vermittelte Herstellung der Gestalt bzw. Komposition eines Werkes, der Mimesis als allgemeine Bezugnahme auf die gesellschaftliche Wirklichkeit und nicht zuletzt der Mimesis als Rezeptionsprozess der Lenzschen mimetischen Annaherung an ein Vorbild."

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Siglenverzeichnis
13
Produzent und künstlerische Produktion im Kontext
31
ahmungsbe griff bei Alexander Gottlieb Baumgarten
63
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information